Informationen und News 2007 bis 2015

Das Jahr 2014 geht zu Ende

Ich wünsche allen Reitschülern, Kunden,
Freunden, Verwandten und Bekannten
von ganzem Herzen ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Herzlichen Dank für Eure Treue und Euer Vertrauen.
Ich hoffe, ich darf Euch noch lange bei Eurem Lernprozess begleiten.
Denn man lernt nie aus!

Für mich war es eher ein "ruhiges" Jahr ohne Turniere und grosse Reiterevents. Dafür habe ich aber den einen oder anderen Kurs besucht, damit auch mein Lernprozess nicht stehenbleibt.
Doch was gibt es schöneres als (kleine) Kinder und Tiere? Sie sind nie nachtragend und immer ehrlich zu einem. Eine Lebensschulung!

Marisa und Sissi 003

Marisa und Sissi 007

Marisa und Sissi 013


Weihnachtsessen vom 20.12.2014

Wieder einmal war unsere Reiterstube voll ausgebucht mit 30 Personen (Reitschüler und Pensionäre), die den Weg an diesem Abend zu uns gefunden haben. Wie jedes Jahr haben wir ein leckeres Raclette zusammen genossen mit anschliessendem feinen Dessertbuffet. Es war eine lustige Stimmung und ein paar Spiele durften auch nicht fehlen. Herzlichen Dank auch nochmals für den grosszügigen "Zustupf", den Isidor und ich entgegen nehmen durften. Echt nett von Euch. Ich denke, es war ein gemütlicher und gelungener Abend.

Weihnachtsessen vom 20.12.2014


Wieder einmal Nachwuchs

Am 19.12.2014 sind bei uns zwei zuckersüsse Geisslein geboren und erfreuen sich bester Gesundheit. Sie stehen leider zum Verkauf, da man ja nicht immer alles behalten kann.

Geissli geb. 19.12.2014 013

Geissli geb. 19.12.2014 017

Geissli geb. 19.12.2014 018

Facebook

Seit dem 10.12.2014 bin ich nun auch endlich bei Facebook mit dabei und hoffe so, immer up to date zu sein.


2-tägiger Kurs bei Manolo Oliva

Endlich kommt Manolo Oliva wieder in die Schweiz zum unterrichten, so dass ich die Chance gleich packen musste und mitgemacht habe. Wir haben vor allem an der Galopp-Pirouette gearbeitet, an der Media-Vuelta, an den Seitengängen in allen Gangarten und auch vor allem an der Trabarbeit. Wie immer hat mir der Unterricht super gut gefallen und die Komplimente von Manolo gehen natürlich immer wie Butter runter. Freue mich schon auf eine Fortsetzung.

Marisa Manolo Kurs 18.19.11.2014 006

Marisa Manolo Kurs 18.19.11.2014 014

Marisa Manolo Kurs 18.19.11.2014 017


Fotoshooting vom 2.11.2014

Ich hatte die Ehre, dass mir eine ehemalige Reitschülerin, Regina Martin, ein tolles Fotoshooting sponsorte, indem ich mit meiner Familie und auch Cholito Model stand, worüber ich mich natürlich riesig freute. Nachdem Regina selbst als Visagistin (www.reginamartin.ch) bei mir und meiner Tochter Lisa Hand anlegte und uns toll und sehr natürlich schminkte, wurden wir dann von 2 tollen Fotographen Manuel und Olaf (www.manuelmartinphotography.com und Olaf brachem Fotografie) fotographiert. Zuerst wurden Familienfotos gemacht, die man unter der Rubrik "family" bei mir auf meiner Homepage anschauen kann und danach wurden noch mein spanischer Hengst Cholito und ich in der Reithalle fotographiert, was mir sehr viel Spass gemacht hat. Ich danke den dreien tausend Mal für diesen tollen Tag und die tollen Fotos, die sie gemacht haben. Ich habe riesig Freude daran! Danke vielmals!

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 166

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 168

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 170

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 180

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 182

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 188

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 192

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 210

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 222

Fotoshooting 2.11.14 von Manuel 230


Fotoshooting Allmend Frauenfeld vom 26.10.2014

An einem herrlichen Herbsttag hatte ich die Gelegenheit ein tolles Fotoshooting mit meinem PRE-Hengst Cholito auf der Allmend Frauenfeld zu machen. Cholito hat sich grosse Mühe gegeben, die ganzen Sprünge gut zu meistern, obwohl wir beide überhaupt nicht darin geübt sind und er somit zusätzlich noch den einen oder anderen Reiterfehler von mir ausbaden musste. Aber er ist einfach ein genialer und vielseitiger Hengst, der mich nie im Stich lässt. Echt cool!
Eine ehemalige Pensionärin, Gaby Mohr, hat diese tollen Momente mit ihrer Kamera festhalten können und mir super schöne Fotos gemacht (www.gabymohr.com). Liebe Gaby, tausend Dank für die genialen Fotos! Ich habe riesig Freude daran.
Auch Isidor hat mich dabei unterstützt, indem er in der Zeit super lieb auf unsere kleine Tochter Marisa aufgepasst hat und Gaby immer zu den Hindernissen gefahren hat. Herzlichen Dank!

Frauke Chalito 10 von 244

Frauke Chalito 15 von 244

Frauke Chalito 28 von 244

Frauke Chalito 57 von 244

Frauke Chalito 81 von 244

Frauke Chalito 84 von 244

Frauke Chalito 86 von 244

Frauke Chalito 92 von 244

Frauke Chalito 93 von 244

Frauke Chalito 133 von 244

Frauke Chalito 151 von 244

Frauke Chalito 166 von 244

Frauke Chalito 170 von 244

Frauke Chalito 175 von 244

Frauke Chalito 181 von 244

Frauke Chalito 185 von 244

Frauke Chalito 193 von 244

Frauke Chalito 200 von 244

Frauke Chalito 206 von 244

Frauke Chalito 215 von 244

Frauke Chalito 229 von 244

Frauke Chalito 241 von 244Frauke Chalito 242 von 244

Frauke Cholito bearb web sprung wasser 1


Rolf Janzen Kurs vom 4./5.10.2014

Wieder einmal fand unser alljährlicher Working Equitation-Kurs mit Rolf Janzen statt.
Nachdem ich als eine der ersten diese tolle Disziplin schon vor einigen Jahren in die Schweiz geholt habe, gibt es unterdessen sogar einen Working Equitation Verein in der Schweiz (arsets.ch), der dieses Jahr sogar die ersten beiden WE-Turniere veranstaltet hat.
Viele Teilnehmer sind jedes Jahr bei meinem Rolf Janzen Kurs dabei und freuen sich gleich schon wieder auf den nächsten Kurs im Herbst. Wir hatten tolles Wetter und die Stimmung war gut und ich glaube, jeder, egal welches Niveau, kann das eine oder andere mitnehmen und das bis zum nächsten Kurs verbessern. Und vielleicht sieht man ja den einen oder anderen auch mal an einem WE-Turnier im nächsten Jahr.

Rolf Janzen-Kurs 4.5.10.2014 1

Rolf Janzen-Kurs 4.5.10.2014 15

Rolf Janzen-Kurs 4.5.10.2014 17

Natural Horsemanship Kurs vom 28.9.2014

Bei wunderschönem Wetter fand wieder einmal ein Natural Horsemanship Kurs statt. Am Morgen wurden die 7 Spiele nach Parelli durchgenommen, für die einen war das Neuland, für die anderen zur Kontrolle, ob sie auch wirklich alles richtig machen. Ueber Mittag habe ich dann für alle Spaghetti gekocht, was nicht ganz einfach war für 12 Personen.
Am Nachmittag kam dann der spassige Teil, wo man die 7 Spiele anwenden konnte anhand eines (Schreck-)Parcours. Manch einer war erstaunt, wie wenig es z.T. braucht, um ein Pferd zu etwas zu bewegen und zu motivieren. Ich hoffe, es hat allen gefallen, zumindest habe ich einige sehr zufriedene Gesichter am Ende gesehen. Uebt weiter so!

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 055

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 058

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 059

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 063

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 065

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 067

Das allererste Turnier von meinem Quarterhengst Jimmy

Endlich war es soweit, dass mein lackschwarzer Quarterhengst Jimmy sein allererstes Turnier laufen durfte. Am 19.+20. Sep. 2014 in Mooslargue startete sein Trainer Torsten Gärtner mit ihm und holte beim NRHA Jackpot Open gleich seine erste Schleife mit dem 10. Platz. Beim NRHA Snafflebit 5 & under Open holten sie sogar den 4. Platz mit einem tollen Score von 69.5. Ich bin stolz auf sie! Herzlichen Dank Torsten!

Brunch vom 24.08.2014

Es hat mich sehr gefreut, dass doch so viele Reitschüler meine Einladung wahrgenommen haben und an meinen Brunch gekommen sind, obwohl man sich den erst mit Spielen in der Reithalle verdienen musste, aber für einmal ohne Pferd. Ich glaube, es hat jeder wieder einmal das Kind in sich hervorgerufen und wir hatten es sehr lustig untereinander. Auch beim anschliessenden Brunch war die Stimmung sehr ausgelassen und es haben sich u.a. auch neue Reitgruppen gefunden.
Also nochmals, herzlichen Dank an alle meine Reitschüler, auch an diejenigen, die beim Brunch nicht dabei waren, für Ihre z.T. jahrelange Treue! Tausend Dank!

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 001

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 004

Brunch und PNH Kurs vom 28.9.2014 008

http://www.westernausbildung.ch/images/News/Brunch_und_PNH_Kurs_vom_28.9.2014_016.JPG

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014

Nun ist auch schon das zweite Kinderreitlager vorüber und es wird wieder ruhiger auf unserem Hof. Es war echt tolles Wetter, so dass auch unser Pool rege benutzt wurde. Es ist auch schön mitanzusehen, wie die Kinder jedes Jahr immer grösser und grösser werden und zu richtigen erwachsenen Personen heranwachsen. Wie immer war eine tolle Stimmung. Obwohl Lady ihr Fohlen über eine Woche übertragen hat und extra gewartet hat bis zum zweiten Kinderreitlager, haben wir alle die Geburt leider verpasst und verschlafen. Sie hat aber alles super toll alleine gemeistert.
Dieses Mal war die Arbeit an den Rindern das Highlight, was vielen Kindern viel Spass bereitete und man konnte nicht nur seine Reaktion und Schnelligkeit, sondern auch sein reiterliches Geschick testen.
Ich glaube, es hat allen wieder viel Spass gemacht und ich hoffe, dass auch nächstes Jahr wieder viele bekannte Gesichter mit dabei sind.

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 080

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 106

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 154

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 211

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 230

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 243

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 245

P8070536

P8070554

Das Fohlen von Lady und Cisco ist da

Am 7.8.2014 ist das Fohlen von Lady und meinem ehemaligen Hengst Cisco auf die Welt gekommen. Obwohl wir eine Kamera installiert hatten, haben wir die Geburt mitten in der Nacht leider nicht mitbekommen. Lady hat alles ganz alleine gemeistert und ein prächtiges fuchsfarbenes Hengstfohlen auf die Welt gebracht. Wir sind stolz auf sie.
Das Fohlen von diesen beiden Prachtseltern steht zum Verkauf.

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 197

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 199

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 208

Kinderreitlager vom 4.-9.8.2014 211

Rinderkurs mit Patrick Sattler vom 26./27.7.201

Zum ersten Mal fand bei uns ein Kurs mit Patrick Sattler statt. Am ersten Tag arbeiteten wir am Morgen an den Basics für die Rinderarbeit. Am Nachmittag ging es dann an die Cuttingmaschine, welche vor allem mir sehr viel Spass machte, da man sich gut auf den Sitz und die Hilfengebung konzentrieren konnte, die es nachher galt bei den Rindern umzusetzen. Am zweiten Tag ging es dann an die Rinder. Am Morgen sortierten wir ein Rind aus der Herde aus und behielten es von der Herde weg. Das Cutting machte mir wiederum sehr viel Spass und man konnte das gelernte von der Cuttingmaschine sehr gut umsetzen. Am Nachmittag ging es dann um das Working Cowhorse, wo man vor allem merkte, dass es sehr schwierig war, eine Acht mit dem Rind zu reiten. Es benötigt bei den schnellen Rindern von Isidor sehr viel Speed und Geschick. Somit gab es reichlich Action! Ich glaube, der Kurs hat allen sehr viel Spass gemacht, obwohl das Wetter nicht gerade mitspielte.
Bei genügend Interessenten wird Isidor bestimmt bald wieder einmal einen Kurs mit Patrick Sattler anbieten.

Kurs mit Patrick Sattler 26.27.7.2014 008

Kurs mit Patrick Sattler 26.27.7.2014 013

Kurs mit Patrick Sattler 26.27.7.2014 017

Kurs mit Patrick Sattler 26.27.7.2014 023

Kurs mit Patrick Sattler 26.27.7.2014 026

Kurs mit Patrick Sattler 26.27.7.2014 029

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014

Wieder einmal fand unser beliebtes Kinderreitlager im Sommer statt, dieses Mal mit dem Motto "Cowboy rsp. Cowgirl". Wie immer gab es nebst dem vielen Reiten viele verschiedene Attraktionen wie z.B. Lassowerfen (oder besser gesagt Ropen, gell Markus), einen sportlichen Spielabend in der Reithalle, einen Westernfilm, Bullriding, einen Tagesritt und eine Hauptattraktion war sicherlich, dass die Kinder mit den Pferden auch Rinderarbeit machen durften. Sie konnten die Rinder treiben, eines aus der Herde aussortieren und versuchen, dieses nicht zurück in die Herde zu lassen. Die Kinder merkten gleich, dass das ziemlich schwierig ist, bekamen aber nach anfänglichem Respekt gegenüber der Rinder immer mehr Spass daran.
Die Hauptattraktion schlechthin war aber, dass meine Stute Skippy so nett war und am 2. Tag schon tagsüber, so dass alle Kinder mit dabei sein konnten, ihr Fohlen geboren hat. Ein einmaliges Erlebnis für die Kinder!
Es hat wie immer viel Spass gemacht und die Kinder liessen sich trotz schlechten Wetters die Stimmung nicht verderben.
Ein grosses Dankeschön vor allem auch an Angelika, unsere Lehrtochter, die mit unermüdlichem Einsatz immer für die Kinder da war, und schaute, dass alles immer glatt lief.
Ein Dankeschön auch an Isidor, der wie immer die Kinder mit super leckerem Essen verwöhnte.

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 053

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 068

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 089

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 095

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 058

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 103

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 106

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 121

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 144

Kinderreitlager vom 7.-12.7.2014 146

Kinderreitlager 7.-12.7.2014 086

Die erste Nachzucht von meinem (ehemals) Hengst Cisco ist da

Am 8.7.2014 um 16.45 Uhr, genau zum Termin, ist das Fohlen von Skippy und Cisco auf die Welt gekommen. Genau im ersten Kinderreitlager, so dass alle Kinder die ganze Geburt miterleben konnten. Welch Highlight, als hätte das Skippy absichtlich gemacht!

Das Fohlen ist wie ein Lottosechser, denn es entspricht dem, was ich mir schon lange gewünscht hatte, ein Buckskin Tobiano Hengstfohlen mit toller Zeichnung und dann auch noch von 2 so genialen Elterntieren. Echt toll. Wir haben riesig Freude!

Kinderreitlager 7.-12.7.2014 070

Kinderreitlager 7.-12.7.2014 083

Weekend für 3 Appenzeller "Cowboys"

Flo hat zu seinem Geburtstag von seiner Frau ein Reitwochenende am 28./29.6.2014 bei uns geschenkt bekommen und hat gleich 2 Kollegen mitgebracht. So durften die 3 an diesem Wochende mal das Reiten ausprobieren, erst mit Reit-Instruktionen in der Halle und am Sonntagnachmittag sogar mit einen Ausritt auf unseren braven Westernpferden. Uebernachten hätten Flo, Leo und Bruno in unseren Tipi können, doch da es geregnet hat, zogen sie die Reiterstube vor. Zudem konnten die 3 sogar Einblick ins Lassowerfen (besser gesagt Ropen, gell Markus!) bei Markus nehmen und stellten fest, dass das gar nicht so einfach ist. Ich hoffe, es hat den 3 gefallen... sie haben auf jeden Fall schon nach weiteren Möglichkeiten gefragt. Howdy.

Kinderreitlager 7.-12.7.2014 018

Kinderreitlager 7.-12.7.2014 035

Kinderreitlager 7.-12.7.2014 037

Weiterbildung vom 14./15.6.2014 - J+S Geländereiten

Eine spannende Weiterbildung von Jugend und Sport stand an. Das Thema war Geländereiten und der Kurs fand auf der Allmend Frauenfeld statt. Es gab 2 Gruppen: eine mit Englisch-/Military-Reitern und eine Westernreitgruppe. Den ersten Tag bestritt ich mit Alisha, die bei den Military-Sprüngen, wie z.B. Auf- und Absprung eher nicht so mutig war. Dafür trug sie mich sicher durch die Dressurprüfung. Am zweiten Tag war die Geländeprüfung, die ich mit Cholito bestritt, der sich wieder einmal sehr vielseitig und mutig zeigte und die coolen Military-Sprünge und das Wasser mit Links machte. So machte der Kurs richtig Spass! Auch meine kleine Tochter Marisa spielte super mit, die am ersten Tag von Carina und meiner Tochter Lisa, und am zweiten Tag von Isidor und wieder meiner super lieben Tochter Lisa gehütet wurde und immer mit dabei war, da ich ja immer wieder stillen musste. Ein herzliches Dankeschön an die 3 Mithelfer und vor allem meine Tochter Lisa, die Marisa super gut betreut hat. Tausend Dank!

JS Allmend 14.15.6.2014 041

JS Allmend 14.15.6.2014 042

JS Allmend 14.15.6.2014 046

Turnier vom 30.5.2014 LT-Classic Müllheim - Reitschüler

An der bekannten LT-Classic haben dieses Mal wieder 2 meiner Reitschulkinder mitgemacht, was mich sehr gefreut hat. Flurina hat im LK4B Trail und Horsemanship mitgemacht. Leider hatte sie etwas Pech und Sweet hat sogar etwas gebockt, war aber ansich sonst sehr ruhig. Luana hat mit dem hübschen Sunny mitgemacht, der seinen allerersten Trail bestreiten musste und somit bei der Brücke und beim Tor leider gestreikt hat. Beim Pleasure war Luana leider etwas zu schnell unterwegs, dafür hat das Horsemanship LK4B dann eigentlich recht gut geklappt, so dass wir auch nicht verstehen konnten, dass Luana nicht klassiert war. Schade. Trotzdem bin ich stolz, dass ihr, Flurina und Luana, den Mut hattet mitzumachen. Einfach als Tipp fürs nächste Mal - ich würde etwas mehr üben als nur 1 oder 2 Mal! Vielleicht reicht es dann das nächste Mal wieder zu einer Schleife.

Ich selber konnte leider nicht an der LT-Classic teilnehmen, da mich meine kleine Tochter Marisa noch zu sehr beansprucht. Somit habe ich beschlossen 1 Jahr Turnier-Pause einzulegen!

Luana LT-Classic 30.5.2014

Natural Horsemanship Kurs vom 25.5.2014


Bei super schönem Wetter fand unser Bodenarbeitskurs statt, was uns sehr entgegen kam, da wir uns so gut sowohl in der Halle als auch auf dem Aussenplatz verteilen konnten. Am Morgen nahmen wir die 7 Spiele durch und am Nachmittag stand ein attraktiver Parcours zur Verfügung, wo wir die 7 Spiele anwenden konnten. Manch einer merkte doch, wie wenig es braucht ein Pferd zu etwas zu bewegen, wenn man konsequent ist und die Körpersprache stimmt. Ich glaube es hat allen Teilnehmern einen guten Einblick gegeben und ich hoffe, dass sie es auch weiterhin anwenden werden.

PNH-Kurs 25.5.2014 027

PNH-Kurs 25.5.2014 018

Die erste Nachzucht von Elvis

Am 2.5.2014 ist das allererste Fohlen von Elvis auf die Welt gekommen. Es ist ein hübscher Hengst, wahrscheinlich in der Farbe buckskin (?). Wir gratulieren der stolzen Besitzerin und freuen uns mit ihr.

Nachzucht Elvis 2014

Nachzucht Elvis 2014 4

Nachwuchs ganz besonderer Art!

Wir freuen uns riesig, Euch die Geburt unserer süssen Tochter

Marisa Angelina Grieshaber

bekannt zu geben! Sie ist am 9.4.2014 um 04:05 Uhr geboren, wiegt 3120g und ist 51 cm gross.
Wir sind überglücklich, dass sie von nun an zu unserer Familie gehört und unser Leben um vieles bereichern wird.

Zudem danke ich auch allen für die vielen lieben Geschenke und auch das Verständnis, das ihr mir beim Reitunterricht entgegenbringt, bis ich meinen Alltagsrhythmus wieder gefunden habe. Herzlichen Dank.

IMG 4735IMG 4742

IMG 4756

Marisa 028

Marisa 067

Freispringen vom 7.3.2014

Zum ersten Mal habe ich ein Freispringen durchgeführt und geschaut, ob es unter den Westernreitern überhaupt Interessenten dafür gibt. Ich war erstaunt, dass soviele mitgemacht haben und Ihren Pferden einen Einblick in etwas Neues gewährt haben. Finde ich echt toll! Zudem waren natürlich auch die Englischreiter gern gesehene Gäste.
Es war auch sehr eindrücklich für mich zu sehen, wie die anfangs sehr unsicheren Pferde immer selbstsicherer wurden. Auch sprangen viele anfangs etwas steif und nach und nach sah man richtig wie sie den Rücken schön wölbten und z.T. sogar beachtliche Höhen sprangen.
Viele Teilnehmer haben gleich nach einem weiteren Kurs gefragt und somit werde ich am 9.5.2014 den nächsten Kurs anbieten.

Erfolgreiche Turniersaison 2013

Nachdem ich im 2013 das erste Mal mehrere (soviel wie noch nie!) Turniere gestartet bin, und das erste Mal in LK2, kann ich sogleich wieder auf eine erfolgreiche Bilanz zurückschauen, indem ich bei der SWRA der Reiter bin mit den meist errittenen Punkten, da ich ja auch immer gleich 4-5 Pferde an den Turnieren vorstelle und alle Pferde in die Ränge reiten konnte. Zudem bin ich auch schon gleich in die LK1 aufgestiegen für 2014. Wir haben noch besondere Auszeichnungen erhalten:

mit Jacs Alisha o Rima:
High-Point Champion SWRA LK2A in Reining
High-Point Champion SWRA LK2A in Superhorse (juhuiiii, Jahressieger in meiner Lieblingsdisziplin!)
Reserve High-Point Champion SWRA LK2A in Showmanship at Halter

mit Elvis / FHS Return to Innocent:
High-Point Champion SWRA LK2A im Pleasure Junior
High-Point Champion SWRA LK2A im Trail Junior
High-Point Champioin SWRA im Jungpferde Reining

Ich bin wirklich stolz auf meine tollen Pferde!

http://www.westernausbildung.ch/images/News/Troph%C3%A4en_2013_003.jpg

Weihnachtsessen vom 14.12.2013

Am Samstagabend, den 14.12.2013, haben wir unser alljährliches Weihnachtessen in unserer schönen Reiterstube durchgeführt. Dieses Mal waren wir schon voll ausgebucht, so dass wir gar nicht alle Leute aufnehmen konnten, was uns sehr leid tat.

Trotzdem haben wir einen sehr gemütlichen und schönen Abend erlebt unter all den Reitschülern und Pensionären. Das traditionsgemässe Raclette war wie immer sehr lecker und auch die mitgebrachten Desserts waren sensationell. Auch fanden lustige Spiele statt, sowie das auch schon traditionelle Lotto von Markus. Herzlichen Dank auch all denen, die uns tolle Geschenke gemacht haben. Es war wie immer ein sehr gelungener Abend, der dieses Mal auch erst spät ausklang.

Wir wünschen allen ein ganz frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Herzlichen Dank für Eure Treue, ohne Euch wäre all dies gar nicht möglich!!!

Weihnachtsessen Stall vom 14.12.2013 009

Weihnachtsessen Stall vom 14.12.2013 010

2./3.11.2013 Working Equitation Kurs mit Rolf Janzen

Wie jedes Jahr fand wieder ein Working Equitation Kurs mit Rolf Janzen bei uns statt, um diesen tollen Reitstil in der Schweiz etwas mehr bekannt zu machen. Wir hatten auch dieses Mal viele tolle Leute mit dabei, so dass ein super Klima herrschte und alle Leute sehr zufrieden waren mit dem Kurs. Rolf überzeugte wie jedes Mal mit seiner ruhigen und kompetenten Art. Wie immer machte der Abschluss mit der Rinderarbeit den meisten fast am meisten Spass und wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter, denn den ganzen Morgen hatte es noch geregnet und prompt am Nachmittag tat das Wetter auf, so dass der Aussenplatz mit den Rindern doch noch gut nutzbar war. Ich glaube es gingen alle mit strahlenden Gesichtern heim und viele werden hoffentlich das nächste Jahr wieder mit dabei sein.

Ein herzliches Dankeschön wie immer auch an meinen Lebenspartner, der wieder toll und lecker gekocht hat, so dass alle sehr zufrieden waren. Danke!

Rolf Janzen Kurs Nov2013 022

Rolf Janzen Kurs Nov2013 033

Rolf Janzen Kurs Nov2013 037

Rolf Janzen Kurs Nov2013 044

13.10.2013 Einsteiger Turnier in Müllheim

Bei diesem nahegelegenen Turnier haben gleich mehrere Reitschüler von mir die Gelegenheit genutzt, dort mitzumachen, was mich natürlich sehr gefreut hat. Somit war ich stark beschäftigt, sie alle möglichst gut zu coachen. Meine Reitschüler waren z.T. sogar sehr erfolgreich und das mit z.T. turnierunerfahrenen Pferden. Ihr habt das wirklich toll gemacht... ich bin mächtig stolz auf Euch!

Folgende Resultate haben sie erzielt:

Luana Zogg mit Sunny:
5. Platz im Greenhorse Pleasure

Celine Pletscher mit Kentucky (die eine ziemliche Herausforderung ist):
5. Platz im Horsemanship LK4B

Angelika Graf (unsere Lehrtochter bestritt ihr allererstes Turnier) mit Fly:
10. Platz im Einsteiger Trail
4. Platz im Horsemanship Einsteiger
9. Platz im Greenhorse Trail

Lisa Matter (meine Tochter) mit Skippy:
7. Platz im Einsteiger Trail
4. Platz im Pleasure LK4B
4. Platz im Horsemanship LK4B

Natalie Rauh mit ihrem eigenen Pferd Poco:
3. Platz im Einsteiger Reining
2. Platz im Einsteiger Trail
2. Platz im Einsteiger Horsemanship
3. Platz im Einsteiger Pleasure
Natalie holte sich somit den Gesamtsieg über die ganzen Einsteiger Turniere der LT-Farm!

Ich gratuliere allen Schülern ganz herzlich zu ihren tollen Platzierungen!

Lisa Angelika Luana Celine Nathalie Rauh Turnier 13.10.2013 006

Lisa Angelika Luana Celine Nathalie Rauh Turnier 13.10.2013 010

Lisa Angelika Luana Celine Nathalie Rauh Turnier 13.10.2013 017

Lisa Angelika Luana Celine Nathalie Rauh Turnier 13.10.2013 019

Lisa Angelika Luana Celine Nathalie Rauh Turnier 13.10.2013 027

6.10.2013 SWRA-Turnier in Matzendorf

Da ich dieses Jahr (2013) einmal etwas mehr Turniere bestreiten wollte, entschied ich mich auch etwas weiter weg zu fahren, wie z.B. nach Matzendorf. Leider hatte Alisha kurz vorher einen PSSM-Schub und ich konnte sie somit überhaupt nicht trainieren, da sie Boxenruhe haben musste. Somit ging ich schon mit einem schlechten Gefühl ans Turnier, was sich dann leider auch auf das Tunier übertrug. Es reichte dann aber doch noch zu ein paar Platzierungen:


mit Jacs Alisha o Rima:
8. Platz Senior Trail LK2A
3. Platz Superhorse LK2A
4. Platz Senior Reining LK2A
1. Platz Western Pleasure LK2A

mit FHS Return to Innocent/Elvis:
2. Platz Jungpferde Reining

Herzlichen Dank auch an meine beiden Helfer Angelika Graf und Natalie Rauh, die mich tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank!


22.9.2013 Futurity in Matzendorf

Nachdem ich letztes Jahr das erste Mal an der Futurity mitgemacht hatte und gleich erfolgreich mit Elvis mit dabei war, entschied ich mich dieses Jahr wieder an die Futurity zu gehen, und das gleich mit meinen beiden Grullo-Pferden, Kiss und Elvis. Es war sonnig, aber unheimlich kalt. Ich war eigentlich sehr zufrieden mit meinen beiden Pferden, vor allem auch mit der unerfahrenen Kiss. Die Konkurrenz in der Reining war dieses Jahr aber sehr hoch. Doch reichte es für ziemlich gute Platzierungen und ein Preisgeld von insgesamt 750.-Fr.:


FHS Return to Innocent / Elvis:
2. Platz Trail
10. Platz Reining

Nittle Blue Kiss / Kiss:
3. Platz Trail
5. Platz Pleasure

Futurity 2013 2

Futurity 2013 5

Futurity 2013 8

Futurity 2013 11

Futurity 2013 20

5.-8.9.2013 Schweizermeisterschaft im Reining in Matzendorf

Rein aus Neugier, wo wir stehen, wollte ich mal an der Reining-SM in Matzendorf mitmachen, da das ja Alishas Lieblingsdisziplin ist. Leider hatten wir keine andere Prüfung als Vorlauf und mussten so relativ unvorbereitet in die Prüfung der NRHA Limited Open, was sich dann auch bemerkbar machte unter den spezialisierten top Reining-Reitern. Alisha kickte beim fliegenden Wechsel, erschrak vor einem Plakat und hüpfte beim Spin - es lief so alles schlief, was schief laufen konnte und somit reichte es nur für den 9. Platz im NRHA USA Limited Open. Vielleicht versuchen wir nächstes Jahr nochmals unser Glück.


SM Reining 2013 1

SM Reining 2013 4

Tagesritt vom 18.8.2013

Am 18.8.2013 fand unser jährlicher Tagesritt auf die Allmend Frauenfeld statt. Dieses Mal ganz unter dem Motto Frauenpower! Wir hatten angenehmes Wetter und kaum Viecher... es war einfach super. Nur der steile Abrutsch in die Thur bereitete einigen Mühe. Nach der Aufregung beim Abrutsch entschädigte dafür danach der Ritt im Wasser. Später machten wir Rast an einer schattigen Feuerstelle, wo wir Würste brieten und leckere Reste vom Fest des Vortages verzehrten. Die Pferde waren alle ordentlich angebunden zwischen den Bäumen und wir hatten alles super im Griff. Und das alles ohne jegliche Männerhilfen. Tja, man darf die Frauen nicht unterschätzen!

Ich glaube es war ein schönes Erlebnis für alle und hoffe, dass nächstes Jahr wieder viele mit dabei sind.

Tagesritt Isidors Fest Hündli 004

Tagesritt Isidors Fest Hündli 006

Tagesritt Isidors Fest Hündli 007

Tagesritt Isidors Fest Hündli 011

Isidors 50. Geburtstag zum nachfeiern und Halleneinweihungsfest

Am 17.8.2013 hat Isidor seinen 50. Geburtstag (einiges) nachgefeiert und gleichzeitig ein Halleneinweihungsfest gemacht. Mit Pensionären, Freunden und Familie wurde daraus ein schönes Fest, das wir unter dem Dach des neuen Offenstalles gefeiert haben mit einem leckeren Schwein am Spiess. Es war eine heitere Stimmung (mit Sangria, hi, hi) und sogar die ältere Herrschaft wagte einen Ritt auf dem aufgestellten Bullen.


Tagesritt Isidors Fest Hündli 003

Ab 12. August 2013 sind wir neu auch ein Lehrbetrieb für EBA-Pferdewart Lehrlinge

Nachdem ich meine Zusatzausbildung um EBA-Lehrlinge ausbilden zu können gemacht habe, freue ich mich sehr meine Praktikantin Angelika Graf als erste Lehrlingstochter ausbilden zu können. Sie ergänzt unser kleines Team super und ich feue mich auf eine gemeinsame lehrreiche Zeit von 2 Jahren.


Lisa Angelika Luana Celine Nathalie Rauh Turnier 13.10.2013 044

Kinderreitlager vom 8.-13.7.2013 und vom 5.-10.8.2013

Wieder haben wir zwei tolle Reitlager miterleben dürfen, dieses Mal mit dem Thema „Western-(Turnier)Disziplinen)“. 14 Kinder in der ersten Woche und 10 Kinder in der zweiten Woche waren voller Eifer dabei, die Westerndisziplinen Showmanship at Halter, Pleasure, Trail, Horsemanship und Reining auszuprobieren und haben das toll gemacht. Natürlich kam der Spass auch nicht zu kurz und am Freitag machten wir wie üblich unseren Tagesritt an die Thur, wo die Kinder auch baden konnten. So waren wir am Freitag mit einer grossen Truppe von ca. 14 Pferden inklusive Kutsche unterwegs und genossen einen schönen Ritt bei tollem Wetter (es hatte sogar kaum Stechviecher, man kanns kaum glauben). Zufrieden wieder zu Hause angekommen, sprangen viele noch in den Pool um sich abzukühlen. In der zweiten Reitlagerwoche war das Wetter leider nicht ganz so toll.

Zudem konnten sich die Kinder auch beim Pool baden vergnügen, bei einem sportlichen Spieleabend in der Halle, bei einem Filmabend und auch beim Bullriding. Wie immer hatten wir eine tolle Stimmung untereinander, was wir sehr schätzen. Es hat wieder einmal Spass gemacht, so tolle Kinder bei uns zu haben! Herzlichen Dank für Eure Treue!!!

Herzlichen Dank auch an meine Helfer Angelika Graf, Natalie Rauh und meinen Schatz Isidor, der wie immer super gut gekocht hat. Danke.

So kommt es, dass die erste Lagerwoche für 2014 schon wieder fast ausgebucht ist, dafür hat es in der zweiten Woche noch genügend Platz. Anmeldungen werden ab sofort schon angenommen. Der schnellere ist der geschwindere.

Kinderreitlager vom 8.7.-13.7.2013 001

Kinderreitlager vom 8.7.-13.7.2013 009

Kinderreitlager vom 8.7.-13.7.2013 074

Kinderreitlager vom 8.7.-13.7.2013 125

Kinderreitlager vom 8.7.-13.7.2013 134

Reitlager 5.-10.8.2013 024

Reitlager 5.-10.8.2013 083

Reitlager 5.-10.8.2013 109

Reitlager 5.-10.8.2013 148

Reitlager 5.-10.8.2013 193

Mollys Babys sind am 13.7.2013 geboren

Noch vor unseren Ferien auf Kreta hat unsere hübsche Jack Russel Dame ihre Jungen geboren, damit wir noch schön dabei sein konnten. Es sind 6 lustig gezeichnete schwarz-weisse Welpen mit z.T. wenig braun drin. Es sind 4 Jungs und 2 Mädels. Die Jack Russel Welpen stehen ab sofort zum Verkauf.

Hundebabys von Molly geb. 13.7.2013 001

SWRA-Turnier Müllheim vom 6./7. Juli 2013

Endlich einmal konnte ich bei schönem Wetter an einem weiteren, nahe gelegenen Turnier mitmachen und meine 4 Favoriten (Cholito, Alisha, Kiss und Elvis) vorstellen. Unglücklicherweise kam es dazu, dass ich am Samstag 17 Starts mit 4 Pferden hatte, was an meine tollen Helfer (Natalie Rauh, Angelika Graf und Luana Zogg) hohe Anforderungen stellten. Meine genialen Helfer meisterten das aber souverän, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte, denn ohne sie hätte ich das gar nicht geschafft. Tausend Dank!!

Auch mit meinen Pferden habe ich mein Ziel erreicht, denn sie waren alle sehr ruhig und gelassen in den Prüfungen (mit einer kleinen Ausnahme von Kiss), so dass etwas mehr Ruhe in das ganze reinkam.

Auch mit den Leistungen bin ich eigentlich ganz zufrieden, wenn ich meinen Trainingsaufwand beachte (der leider eher sehr gering ist), denn wir konnten überall ziemlich vorne mitmischen, so dass ich sogar Reserve Allround Champion in der LK2 mit Jacs Alisha o Rima wurde. Ich bin wirklich stolz auf meine Pferde!

Die Resultate sahen folgender Massen aus:

mit FHS Return to Innocent/Elvis:
6. Platz Jungpferde Basis
2. Platz Jungpferde Reining
5. Platz Jungpferde Trail
2. Platz LK1/LK2 Junior Western Pleasure
6. Platz LK2A Trail All Ages

mit Cholito GT:
3. Platz LK2A Superhorse
3. Platz LK2A Western Riding
5. Platz LK2A Senior Western Pleasure
4. Platz LK2A Trail All Ages

mit Jacs Alisha o Rima:
3. Platz LK2A Superhorse
5. Platz LK2A Western Riding
1. Platz LK2A Reining all Ages
3. Platz LK2A Showmanship at Halter
3. Platz LK2A Trail all Ages
4. Platz LK2A Western Horsemanship
LK2A Reserve Champion

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 001

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 006

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 018

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 032

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 037

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 076

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 086

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 093

Turnier Summershow Müllheim 6.u.7.7.2013 122

Turnier Müllheim vom 16.6.2013

An diesem Turnier sind gleich ein paar meiner Reitschüler gestartet, auf die ich sehr stolz bin, vor allem auch auf die Kinder, die mitgemacht haben. Celine Pletscher wurde leider nicht klassiert, hatte aber auch mit Kentucky, die keinerlei Turniererfahrung hat und auch noch nicht lange unter dem Sattel ist, ein eher schwieriges Pferd und hat es dafür wirklich toll gemeistert. Gratuliere! Sabrina Leibundgut hat im Einsteiger Pleasure mit Bandito den 5. Platz erritten. Toll! Flurina Metzler hat nun mit ihrem neu erworbenen Brevet im LK4B den 6. Platz mit Lady erritten. Echt tolle Leistung! Macht alle weiter so! Uebung macht den Meister!

Turnier Müllheim 16.6.2013 004

Turnier Müllheim 16.6.2013 005

Turnier Müllheim 16.6.2013 006

Turnier Müllheim 16.6.2013 007

Turnier Müllheim 16.6.2013 003 1

Wieder einmal mehr stolz bin ich auch auf meine Reitschülerin Natalie Rauh mit Poco. Sie hat wieder eine Glanzleistung gezeigt, indem sie im Einsteiger Pleasure den 4. Platz, im Einsteiger Trail den 3. Platz, im Einsteiger Horsemanship den 2. Platz und im Einsteiger Reining sogar den 1. Platz erritten hat. Echt genial! Gratuliere!

Turnier Müllheim 16.6.2013 002

Zudem war ich selber noch mit einem Kundenberittpferd am Start, nämlich mit dem schönen Araberhengst Shahik von Sidney Springinsfeld (Shahik steht auch als Deckhengst zur Verfügung!). Das war sein allererstes Turnier für Shahik und wir sind stolz, dass er sich als Hengst auch super artig unter den vielen Pferden gezeigt hat und auch seine Leistung ist nicht zu verachten, denn wir haben im Horsemanship Greenhorse den 5. Platz erreicht und im Trail Greenhorse sogar den 4. Platz.

Turnier Müllheim 16.6.2013 003

Turnier Müllheim 16.6.2013 054

Turnier Müllheim 16.6.2013 057

Turnier Müllheim 16.6.2013 072

Turnier Müllheim 16.6.2013 087


LT-Classic Westernturnier vom 9.-12.5.2013

Unser nächstes Turnier, wo wir gestartet sind, da es ja praktisch vor der Haustüre liegt. Wieder einmal konnte ich meine Auswahl der Pferde nicht besonders einschränken und bin gleich mit 4 Pferden gestartet, was doch recht anstrengend war. Zudem hat das Wetter wieder einmal nicht besonders mitgespielt und es hat häufig geregnet, was den Spass sehr in Grenzen hielt.
Dieses Mal war ich nicht allzu sehr zufrieden, da vor allem Elvis und Alisha sehr unruhig waren und kaum ruhig hinstehen konnten, was das ganze sehr erschwerte. Aber wir haben uns durchgeschlagen und konnten in den AQHA-Klassen sogar den Allround-Sieg erringen und Alisha zeigte mir wieder einmal mehr, dass Reining einfach ihre Lieblingsdisziplin ist. Stolz bin ich aber dafür sehr auf Kiss, die so kurz unter dem Sattel das ganze gut meisterte.
Zudem danke ich wieder von ganzem Herzen meinen fleissigen Helfern, ohne die ich den ganzen Aufwand gar nicht meistern würde, vor allem Natalie Rauh und Luana Zogg, aber auf Isidor und Angelika. Vielen, vielen Dank!

Folgende Resultate haben wir erzielt:
AQHA Senior Trail Open 2. Platz / 2. Platz mit Alisha
AQHA Junior Tail Open 1. Platz / 1. Platz mit Elvis
AQHA Western Riding all Ages Open 3. Platz / 3. Platz mit Alisha
AQHA Senior Western Pleasure Open 3. Platz / 3. Platz mit Alisha
AQHA Halter Aged Mares Open 3. Platz / 3. Platz mit Alisha
AQHA Reining all Ages Open 2. Platz / 2. Platz mit Alisha
AQHA Junior Western Pleasure Open 2. Platz / 1. Platz mit Elvis
2 Mal Allround Champion AQHA Open mit Alisha

SWRA Jungpferde Basis 4. Platz mit Elvis
SWRA Jungpferde Basis 3. Platz mit Kiss
SWRA Junior Trail LK1/2A nbsp; 3. Platz mit Elvis
SWRA Jungpferde Trail 6. Platz mit Kiss
SWRA Jungpferde Reining 1. Platz mit Elvis
SWRA Junior Reining LK1/2A 1. Platz mit Elvis

SWRA LK2A Western Pleasure 4. Platz mit Alisha
SWRA LK2A Western Horsemanship 6. Platz mit Alisha
SWRA LK2A Trail 3. Platz mit Cholito
SWRA LK2A Superhorse 2. Platz mit Alisha
SWRA LK2A Superhorse 4. Platz mit Cholito
SWRA LK2A Western Riding 3. Platz mit Alisha
SWRA LK2A Western Riding 4. Platz mit Cholito
SWRA LK2A Reining 1. Platz mit Alisha

LT Classic 9-12.5.2013 004

LT Classic 9-12.5.2013 029

LT Classic 9-12.5.2013 034

LT Classic 9-12.5.2013 041

Trophäe LT-Classic 002

Isidor nutzte die LT-Classic sogar für seinen allerersten Westernturnier-Start in seinem Leben und das gleich im Working Cowhorse. Er meisterte das ganze nicht schlecht, merkte aber, dass es sich mit Nervosität sowohl bei ihm als auch beim Pferd, nicht ganz so einfach reiten lässt. Er erreichte den 10. Platz. Ich bin stolz auf ihn, dass er mitgemacht hat! Echt cool!

IMG 1099

IMG 1126

IMG 1128

Brevet vom 5.5.2013


Nun habe ich mein erstes Bronze-Brevet auf unserem Hof durchführen können und ich bin mächtig stolz auf alle meine Reitschüler, denn sie haben alle bestanden!!! Mitgemacht haben auch meine beiden Kinder Marc und Lisa, die das super gemeistert haben! Echt toll! Der ganze Tag verlief super harmonisch und gut organisiert, so dass wir mit dem gerittenen Teil schnell fertig waren. Die Schüler haben sich alle viel Mühe gegeben, die Pferde hübsch parat zu machen und sie waren auch ein tolles Team untereinander, wo jeder jedem hilft. Echt genial! Stolz bin ich auch besonders auf diejenigen Schüler, die nicht besonders einfache Pferde zu reiten hatten wie z.B. Dusty oder Kentucky. Ihr habt das wirklich gut gemeistert, so dass nun praktisch alle Schulpferde Breveterfahrung haben.

Ein zusätzliches grosses Dankeschön auch an die zahlreichen Helfer (wie Mamis, Pappis, Freunde etc.), ohne die so ein reibungsloses Ablaufen des Tages gar nicht möglich gewesen wäre. Vielen, vielen Dank, wirklich lieb von Euch!

Somit steht dem nächsten Brevet im 2014 nichts mehr im Wege.

Westernbrevet 5.5.2013 489

Namentlich gratuliere ich:

Celine Pletscher mit Kentucky
Luana Zogg mit Bandito
Anita Moser mit Lady
Sandra Nef mit Dusty
Monika Altweg mit Sweet
Angelika Graf mit Fly
Lucile Voinesco mit Lady
Nathalie Huber mit Kentucky/Skippy
Markus Zürcher mit Amos
Hans Isler mit Hangten
Brigitte Steiger mit Sanjo
Flurina Metzler mit Sweet
Maya Mussilier mit Lady
Marc Matter mit Skippy
Lisa Matter mit Skippy
Claudia Studer mit Sweet

SWRA-Turnier vom 27.+28.4.2013 in Fehraltdorf

Nun hat die Turniersaison 2013 begonnen und da ich ja letztes Jahr Zeit fand 3-4 Turniere mitzumachen (anstatt nur 1 oder 2 Turniere), mussten wir neu in der nächst höheren Klasse starten, nämlich in der LK2A. Nun haben wir in Fehraltdorf den Anfang gemacht und ich bin mit der Leistung meiner Pferde ganz zufrieden, wenn ich bedenke, dass ich vor lauter Berittpferden und Reitstunden kaum zum selber trainieren kam. Neu hatte ich zum ersten mal auch Kiss dabei, die ich gerade erst vor 2 Monaten angeritten habe. Im Galopp hatten wir noch so unsere Probleme, aber Kiss blieb super ruhig und hat ihre Sache wirklich toll gemacht. Elvis war dieses Mal nicht so sehr bei der Sache, da er gerade ein paar Tage zuvor das erste Mal in seinen Leben (eine Fremdstute) decken durfte und somit irgendwie nicht so Bock aufs Turnier hatte.


So, nun noch zu unseren Klassierungen:

Jacs Alisha o Rima:
- LK2A Showmanship at Halter

- LK2A Western Pleasure
- LK2A Trail
- LK2A Reining
- LK2A Superhorse


2. Platz (war das aller erste Mal, dass ich diese
Disziplin gestartet bin)
3. Platz
5. Platz
2. Platz
1. Platz (Juhuii, Sieg in meiner Lieblings-Disziplin)

Return to Innocent (Elvis)
- LK2A Horsemanship
- LK2A Reining
- LK2A Trail
- Jungpferde Basis
- Jungpferde Trail
- Jungpferde Reining

4. Platz
5. Platz
4. Platz
3. Platz
2. Platz
1. Platz
Cholito
- LK2A Western Riding
- LK2A Trail

2. Platz
2. Platz

Nittle Blue Kiss
- Jungpferde Basis
- Jungpferde Trail

6. Platz
6. Platz

Erfolgreiche Reitschüler

Ich gratuliere meiner erfolgreichen Reitschülerin Natalie Rauh mit Poco zu Ihrem tollen Turniererfolg. Sie belegte beim Einsteigerturnier vom 21.4.2013 in Müllheim im Trail den 6. Platz, im Pleasure den sagenhaften 1. Platz und dann gleich nochmals einen Sieg 1. Platz im Reining. Ich bin wirklich super stolz auf Dich! Mach weiter so!


Ferienpass 11.4.2013

Zum Glück haben wir nun eine Reithalle, denn so haben die ganzen Ferienpasskinder der umliegenden Schulen im trockenen etwas über Pferde lernen können. Zuerst wurde im Stall wissenswertes über Pferde erzählt und nachdem die Kinder selber putzen und satteln durften, konnten sie in der schönen und hellen Reithalle noch reiten. Sie durften einen coolen Parcours zu Pferd ausprobieren und zudem noch an der Longe Schritt, Trab und Galopp. Ich glaube es hat allen viel Spass gemacht. Herzlichen Dank auch noch an meine Helfer Nathalie Huber, Luana Zogg, Sabrina Leibundgut und Angelika Graf, die stets einen guten Ueberblick haben mussten und mit Rat und Tat zur Seite standen.


Jacky Fly Bonita Ferienpass 002


Deckhengst UJS Jimmy Mouse bei LQH (Ludwig Grischa Quarter Horses) im Training

Nachdem ich Jimmy vor kurzem selber angeritten habe, ging er gleich darauf ins Reining Training nach Bitz zu LQH. Dort reitet ihn Torsten Gärtner und ist ganz angetan von ihm. Torsten macht es unterdessen richtig Spass Jimmy zu reiten. Jimmy macht sich super im Training und bringt Talent für den Spin mit, zudem für den fliegenden Wechsel gepaart mit einer super Galoppade. Wenn nichts mehr dazwischen kommt wird Torsten Jimmy aufgrund seines Talents 2014 auf ein paar Turnieren vorstellen. Ich bin wirklich mächtig stolz auf meinen wunderschönen Hengst.



Natural Horsemanship Kurs vom 24.3.2013

Bei gutem Wetter, aber doch sehr eisigen Temperaturen fand unser Natural Horsemanship Kurs mit 12 Teilnehmern statt. Sowohl in der Halle als auch auf dem Aussenplatz wurden fleissig die 7 Spiele geübt. Am Nachmittag wurde das ganze dann etwas spannender, indem wir die 7 Spiele anwenden konnten anhand eines grossen Parcours mit vielen kniffligen Aufgaben. Ich muss sagen, dass wir in dieser Gruppe sehr viele ruhige und mutige Pferde dabei hatten und alle somit die Aufgaben super gemeistert haben. Ihr habt das wirklich alle toll gemacht und ich hoffe, dass Euch der Tag gefallen hat trotz qualmendem Kopf und durchgefrorenem Körper. Danke auch einmal mehr an unseren tollen Koch Isidor.











18.3.2013 mein 40.ster Geburtstag

Es hat mich wirklich unheimlich gefreut, dass ca. 40 Gäste zu meinem Geburtstagsapéro erschienen sind und dass wir einen wirklich schönen und gelungenen Abend zusammen verbringen konnten. Erstaunt war ich auch über die reichlichen und tollen Geschenke, mit denen ich gar nicht gerechnet habe. Ich danke allen von ganzem Herzen für die tollen Geschenke, wirklich unheimlich lieb von Euch! Zudem gilt auch ein besonderer Dank meinen fleissigen Helfern Monika, Sandra und Angelika, die mir bei der Anrichtung der vielen leckeren Häppchen geholfen haben. Herzlichen Dank. Ich werde den Abend in bester Erinnerung behalten.







Ausbildung Amazona 001


2./3.3.2013 2-tägiger Kurs bei Richard Hinrichs mit Cholito GT


Habe neu mal einen Kurs bei Richard Hinrichs ausprobiert. Nebst der weniger guten Organisation des Kurses waren die Anregungen von Richard Hinrichs wirklich sehr gut und hilfreich. Zudem hat es mich unheimlich gefreut, dass er total begeistert war von meinem Hengst Cholito und ihn äusserst talentiert und gut fand. Zudem lobte er sehr, wie gut ich ihn ausgebildet habe, so dass wir zusammen an der Galopppirouette und am Piaffieren weiterarbeiteten und zu meinem Erstaunen liess er uns sogar Einerwechsel probieren. Ich war somit sehr zufrieden und werde schauen, dass Cholito und ich mal einen weiteren Kurs von Hinrichs besuchen können.

Reiningkurs vom 10.2.2013 mit Torsten Gärtner

Bei eisigen Temperaturen fand unser Reiningkurs mit Torsten Gärtner statt, der allen viel Spass gemacht hat. Toll war, dass man von unserer gemütlichen, geheizten Reiterstube alles mitverfolgen konnte und dann auch noch mit Tonübertragung. Zudem hatte Isidor wieder für alle lecker gekocht. Herzlichen Dank.
Ich glaube, alle Teilnehmer hätten gerne eine Fortsetzung des Kurses im Sommer… und Torsten scheint auch wieder gerne zu kommen. Ich werde Euch auf dem laufenden halten.











Turniersaison 2012

Jupieeeeehhh! Ich kann auf eine erfolgreiche Turniersaison 2012 zurückblicken, bei der mehrere Pferde von mir gute Leistungen gezeigt haben! Speziell 2 meiner Lieblingspferde haben das ganze noch getoppt, indem ich jeweils High Point Champion 2012 wurde. Dies sind:

High Point Champion in Reining LK3A mit Jacs Alisha o Rima
und
High Point Champion in Western Riding LK3A mit Cholito GT

Ich bin sehr stolz auf meine Pferde!

Ausbildung Amazona 002

Eindrücke von der neuen Reithalle mit Stall


Unsere tolle Reitanlage ist fertig und die Pferde fühlen sich sichtlich
wohl…

















Meine 2 Lieblinge Cisco und Jimmy geniessen ihr neues Luxus-Zimmer mit Aussicht und Gesellschaft…







Wir wünschen allen Kunden, Pensionären, Reitschülern, Freunden, Bekannten und Verwandten frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2013!
Wir danken Euch herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und zählen auch im 2013 auf Euch!
Alles Gute wünscht Euch Frauke mit Marc und Lisa und Isidor


Weihnachtsessen vom 8.12.2012

Am tief verschneiten Abend vom 8.12.2012 fand unser gemütliches Weihnachtsessen statt. Diesmal in unserer tollen Reiterstube, wo wir ungestört waren, so dass wir auch ein lustiges Lotto spielen konnten, das Markus organisiert hatte. Herzlichen Dank Markus für den netten Einfall und die tollen Preise. Die Sprüche dazu kamen ja wie von selbst, gell. Ich danke auch allen Teilnehmern für die leckeren Fressalien, die sie mitgebracht haben in Hülle und Fülle. Es hat glaube ich allen toll geschmeckt und gefallen. Zudem bedanken wir uns auch für die netten Geschenke, die wir bekommen haben. Ich glaube es war rundherum ein gelungener Abend, der sich so wahrscheinlich als Standard einschleichen wird. Wir hoffen, dass auch nächstes Jahr wieder alle so zahlreich erscheinen werden. Das würde uns sehr freuen.




Ranchhorse Kurs vom 11.11.2012

Bei regnerischem Wetter fand unser Ranchhorse Kurs mit Peter Markwalder statt. Den Morgen durften wir noch in der Reithalle geniessen, wo wir die ganze Versatility durchgenommen haben. Nachmittags gings dann raus zur Matschparty, wo wir die Rinderdisziplinen durchgenommen haben, die den meisten Teilnehmern sichtlich Spass gemacht haben. Ich hoffe, dass auch Peter sich vom vielen Matsch erholt hat und danke ihm nochmals ganz herzlich für den tollen Kurs. Er wird sicher den einen oder anderen nächstes Jahr an einem Ranchhorse Turnier antreffen.









2-tägiger Dressurkurs mit Rolf Janzen vom 27.+28.10.2012

Bei eisigen Temperaturen und Schnee fand unser Dressurkurs mit Rolf Janzen statt. Ich glaube, da war jeder froh, dass wir nun so eine schöne Reithalle haben. Somit konnte sich auch jeder in der geheizten Reiterstube wieder aufwärmen. Rolf war unermüdlich beim Unterrichten und mit seiner freundlichen Art zog er jeden in seinen Bann. Ich glaube, es hat allen sehr gut gefallen und ich hoffe, dass die meisten beim nächsten Kurs im 2013 wieder mit dabei sind. Auch noch ein grosses Dankeschön an Isidor, der wieder einmal mit leckerem Essen für unser leibliches Wohl gesorgt hat.








Natural Horsemanship Kurs für Einsteiger vom 14.10.2012

Am 14.10.2012 fand wieder einmal ein Natural Horsemanship Kurs für Einsteiger auf unserem Hof statt. Die Teilnehmer erhielten einmal einen anderen Blickwinkel zum Pferd, nämlich vom Boden aus. Ich glaube, viele bemerkten, wie vielseitig so eine Beziehung zum Pferd sein kann und dass man seiner Fantasie freien Lauf lassen darf, um seinem Pferd viel Abwechslung zu bieten. Zum Glück spielte auch das Wetter einigermassen mit und so konnten wir uns in der Halle und auf dem Aussenplatz verteilen. Ich hoffe, es hat allen Spass gemacht und dass ihr das Natural Horsemanship auch weiterhin anwenden werdet. Ein Dankeschön geht auch an Isidor, der uns wieder einmal kulinarisch verwöhnt hat in seiner gemütlichen Reiterstube.












AQHA Turnier und Futurity vom 20. – 23.9.2012 in Matzendorf

Auch unser letztes diesjährige Turnier bestritten wir sehr erfolgreich. Alisha zeigte in den AQHA Klassen, dass sie vorne bei den besten mit dabei ist und auch an unserem allerersten NRHA Start brillierte sie mit Erfolg. Alisha belegte im AQHA Senior Open Trail den 5. Platz, im AQHA Open Reining all Ages den tollen 2. und 3. Platz und im NRHA Jackpot Open Reining den verdienten 4. Platz. Ich bin sehr stolz auf meine hübsche Stute, die trotz wenig Training und Routine, ganz vorne mitläuft und somit ein ehrwürdiger Nachfolger von Noble Scotch Chex ist. Auch mein neuster Hengst Elvis (Return to Innocent), der erst seit kurzem das erste Mal in seinem Leben Stangen und Tore sah, brillierte dank seiner Coolness und Ruhe. Er belegte im Futurity Trail SQHA den genialen 2. Platz, im Futurity Pleasure den 8. Platz und im Futurity Reining den 6. Platz. Dank Elvis nahmen wir ca. 600.- Fr. Gewinn mit nach Hause. Echt cool!















Brigitte Gerber mit Rose

Ich bin wirklich stolz auf eine meiner neuesten Reitschülerinnen, die sogar mit Ihrem Shire Horse „Röösli“ zu mir in die Reitstunden kommt. Röösli macht nicht nur beim Trail eine gute Figur, sondern auch bei der Dressur. Echt toll!




Roundpen Kurs für Einsteiger vom 16.9.2012

Bei herrlichem Wetter trafen wir uns am Sonntag für unseren spannenden Roundpen Kurs. Am Morgen wurde das Freilongieren geübt mit allen Gangarten und Anhalten, sowie auch die Aussenwendungen und die etwas schwierigeren Innenwendungen. Es waren alle sehr wissensdurstig, begeistert und interessiert mit dabei, was mich sehr gefreut hat. Über Mittag hat uns dann Isidor in der gemütlichen Reiterstube verköstigt, was glaube ich alle sehr genossen haben. Herzlichen Dank an Isidor! Am Nachmittag kam dann das Join-up dran und es waren alle begeistert, dass alle Pferde prompt reagiert haben und sich dem Menschen angeschlossen haben. Die einen brauchten einfach etwas länger als die anderen, aber doch hat es bei allen geklappt. Somit würde ich meinen, war der Kurs gut gelungen und ich hoffe, dass der eine oder andere das Gelernte immer mal wieder anwenden wird.







1.9.2012 Einsteiger/Kinder/Greenhorse Turnier in Müllheim

An diesem Turnier haben gleich 5 Reitschüler von mir teilgenommen, nämlich Sandra Nef (mit Sweet), Luana Zogg (mit Lady), Sabrina Leibundgut (mit Bella), meine Tochter Lisa Matter (mit Nana) und Natalie Rauh (mit ihrer Poco). Ich bin wirklich stolz auf meine Schüler, denn sie haben tolle Leistungen gezeigt und viele Schleifen mit nach Hause gebracht. Und auch wenn es nicht ganz jedem toll gelaufen ist, finde ich es trotzdem gut, dass ihr den Mut aufgebracht habt, dort mitzumachen. Macht weiter so!
Ich gratuliere speziell noch:
- Luana Zogg zum 3. Platz im Walk-Trott Trail und dem 4. Platz im Pleasure
- Sabrina Leibundgut zum 6. Platz im Walk-Trott Pleasure
- meiner Tochter Lisa Matter zum tollen 2. Platz im Walk-Trott Trail und dem 3. Platz im
Pleasure
- Natalie Rauh zum 4. Platz im Reining Einsteiger

Auch ich habe die Gelegenheit wahrgenommen an diesem nahgelegenen Turnier mitzumachen und bin super stolz auf meine beiden Pferde „Return to Innocent“ (Elvis) und meinen Spanier Cholito. Cholito trug im Greenhorse Trail und Horsemanship beides Mal den Sieg nach Hause und Elvis wurde sogar Allround Champion mit dem 3. Platz im Trail Greenhorse, den 4. Platz im Pleasure und einem Sieg im Reining. Ich habe mich riesig darüber gefreut.




Fotoshooting

Ich hatte die Ehre und durfte der Fotographin Nicole Hollenstein (www.dog-shooting.ch) 3 meiner wunderschönen Pferde als Model zur Verfügung stellen. Die Fotos sind einfach toll geworden. Herzlichen Dank Nicole!!
















Kinderreitferien vom Juli und August 2012

Wieder einmal fand unser tolles Kinderreitlager statt, zum ersten Mal verteilt auf 2 Wochen und 2 Gruppen. Nach dem letzt jährigen Thema von „Natural Horsemanship“ war dieses Mal das Thema „Indianer“. Nebst den konventionellen Reitstunden durften die Kinder viele verschiedene Spiele oder einen Geschicklichkeitsparcours zu Pferd kennenlernen, zudem kam natürlich auch das Reiten ohne Sattel. Doch sehr viel Freude machte den Kindern auch das auf- und abspringen auf das Pferd im Schritt und Trab. Gekrönt wurden die Reitferien wie immer mit unserem Tagesritt, wo wir einen Tag lang zu Pferd und Kutsche unterwegs waren und auch beim Mittags-Grill die Gelegenheit hatten in der Thur zu baden. Wie immer hat mir das Kinderreitlager sehr viel Spass gemacht und es ist immer wieder toll mit anzusehen, wie sehr sich die Kinder gegenseitig unterstützen. Wir haben wirklich jedes Mal eine tolle Gruppe zusammen und die Stimmung ist immer sensationell! Herzlichen Dank an alle und natürlich auch ein riesiges Dankeschön an meinen Lebenspartner, der wieder einmal toll für uns alle gekocht hat und mich immer unterstützt.









Halle, Pferdesportanlage

Isidors Meisterwerk ist bald fertig. Unsere neue Reitanlage wird einfach genial mit allem was das Herz begehrt. Einfach toll! Herzlichen Dank Isidor!






17.6.2012 Geburt von Buscadoras Fohlen

Nun ist auch noch unser letztes Fohlen für 2012 geboren. Es ist ein wunderschönes, schwarzes PRE-Stütchen. Sie heisst Princesa. Sie geniesst schon ihr paradiesisches Leben auf der grossen Weide mit Weidehütte zusammen mit ihrer Mama Buscadora, Amazona und Joya, dem Fohlen von Amazona. Auch dieses schöne Stütchen steht zum Verkauf.




16.6.2012 Greenhorse Turnier in Müllheim

Nur ein Tag vor dem Turnier entschied ich kurzfristig mitzumachen, da ich Elvis (Return to Innocent) erst vor kurzem gekauf habe. Zudem konnten wir sogar nur eine ¼ Stunde abreiten, da die Startzeiten einiges vorverschoben wurden. Ich wusste nicht einmal wie er auf andere Pferde reagieren würde, da ich ihn ja erst gerade neu habe und immer alleine trainiert habe. Doch Elvis zeigte sich absolut cool und ruhig und mit Nerven wie Drahtseile, obwohl er noch total unerfahren ist. Einfach genial. Um so mehr freuten wir uns gleich bei unserem ersten Turnier über einen klaren Sieg im Greenhorse Reining. Einfach toll.


Doppellongenkurs vom 3.6.2012

Trotz Regen fand unser spannender und lehrreicher Doppellongenkurs mit Klaus Dackermann statt. Er versuchte uns immer wieder den Handwechsel einhändig beizubringen, was leider nicht ganz so einfach war. Ich denke, alle waren interessiert dabei und werden sicherlich weiterhin von der Doppellonge Gebrauch machen. Herzlichen Dank an Klaus, es hat Spass gemacht!





17.-20.5.LT-Classic 2012

Meine Reitschülerin Andrea Anhorn mit Samba haben ein weiteres erfolgreiches Turnier bestritten, so langsam gehören sie schon zu den Routiniers auf die man zählen kann. Sie haben im LK4 im Showmanship den tollen 3. Platz, im Trail den 4. Platz, im Pleasure den 6. Platz und im Horsemanship den 7. Platz belegt. Somit waren sie in allen teilgenommenen Disziplinen platziert. Ich gratuliere Dir, Andrea, ganz herzlich zu dieser tollen Leistung.

Auch ich benutzte die Gelegenheit und habe gleich mehrere Newcomer (unerfahrene Pferde) vorgestellt. Mit Alisha haben ich folgende Platzierungen erreicht:
Westernriding AQHA Open 5. und 4. Platz
Pleasure AQHA Open 6. und 2. Platz
Trail AQHA Open 2 Mal den 5. Platz
Reining AQHA Open 2. und 1. Platz
Pleasure LK3 4. Platz
Horsemanship LK3 8. Platz
Trail LK3 6. Platz
Westernriding LK3 2. Platz
Reining LK3 1. Platz

Nach dieser erfolgreichen Bilanz kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden war mit Alisha, auch wenn sie ab und zu etwas schnell unterwegs war und ich ständig auf der Bremse stehen musste. Sehr gefreut hat mich natürlich sehr, dass wir sowohl bei den Profis (AQHA) und auch in der LK3 im Reining beides Mal den Sieg davon trugen und das, obwohl Alisha total ein Newcomer ist.

Mit meinem PRE-Hengst Cholito startete ich nur im Trail, Superhorse und Westernriding. Im Trail LK3 hat es leider nicht für eine Platzierung gereicht, obwohl ich sehr zufrieden war mit ihm. Dafür sind wir im Westernriding LK3 4. geworden und im Superhorse LK3 sogar 2. Ich war wirklich sehr zufrieden mit ihm, denn Cholito präsentierte sich schon viel ruhiger als auch schon. Er ist wirklich ein toller Allrounder und dazu noch bildhübsch.

Mit Cisco startete ich mein 2. Turnier (da er erst ca. 3 Monate unter dem Sattel ist), wobei es in der Jungpferde Basis leider nicht für eine Platzierung reichte, dafür erreichten wir in der Jungpferde Trail den 6. Platz. Ich war sehr zufrieden mit ihm, da er sich wenig hengstig zeigte und auch recht ruhig in der Disziplin lief. Hoffentlich geht das weiterhin so gut.

Bedanken möchte ich mich noch gerne bei Natalie Rauh, Luana Zogg, Sabrina Leibundgut und meinem Schatz Isidor, die mich tatkräftig unterstützt haben und mir viel an diesem Turnier geholfen haben. Danke vielmals!






Hallenbau

Der Hallenbau nimmt so langsam Gestalt an und geht vorwärts. Wir freuen uns schon riesig auf die ersten Sliding Stops in unserer neuen Halle. Ab 1. Juni 2012 sind dann auch neu noch freie Plätze bei den Aussenboxen oder auch im neu erstellten Freilaufstall zu vergeben!


9.5.2012 Geburt von Joya – Amazonas Fohlen

1 ½ Wochen zu früh stand auf einmal ein wunderschönes, süsses und putzmunteres grullo/schwarzes Stutfohlen bei Amazona auf der Weide. Amazona hatte alles alleine gemacht und wollte ihren dicken Bauch anscheinend frühzeitig loswerden. Dieser kleine Juwel wurde Joya FJM getauft und steht zum Verkauf.








SWRA-Turnier in Fehraltdorf 29.4.2012, LK3

Unser erstes Turnier im 2012 bestritten wir gleich mit 3 Pferden – Cholito, Cisco und Alisha, alles Newcomer. Nachdem die beiden Hengste Cholito und Cisco mit einer rössigen Stute (Alisha) Hänger fahren durften, fing alles etwas „lustig“ an, da Cisco sich sehr hengstig benam. Doch beim Reiten legte sich dann die innerliche Unruhe wieder und Cisco belegte den 5. Platz im Jungpferde Trail. Dafür dass Cisco noch nicht lange unter dem Sattel ist und das unser aller erstes Turnier überhaupt war, bin ich ganz zufrieden mit ihm. Jedoch standen wir nicht wirklich in der Gunst der Richter und somit belegte Cholito im Superhorse den 5. Platz und im Western Riding dann den 2. Platz. Da das aber ca. das 3. oder 4. Turnier für Cholito war und wir diese Disziplinen das erste Mal gestartet sind, bin ich sehr stolz auf ihn. Mit Alisha belegte ich dann im Superhorse den 4. Platz, im Trail den 7. Platz, im Horsemanship den 8. Platz, im Pleasure den 6. Platz und das Reining entschieden wir dann für uns mit dem 1. Platz. Alisha war leider eher etwas unruhig am Turnier und hatte etwas viel Pepp. Aber für ihr 2. Turnier insgesamt war ich auch sehr zufrieden und hoffe, dass wir noch mehrere Turniere zusammen „geniessen“ können.




Einsteigerturnier in Müllheim 21.4.2012
Ich gratuliere meiner Reitschülerin Andrea Anhorn mit Ihrem Pferd Samba ganz herzlich zum Allround Champion Titel beim Einsteigerturnier in Müllheim (2. Showmanship at Halter, 2. Trail, 6. Pleasure, 4. Horsemanship. Übung macht den Meister! Ich bin stolz auf Dich!


Ferienpass Wigoltingen

Am 18.4.2012 besuchten uns 17 Kinder über den Ferienpass Wigoltingen, die zuerst einiges übers Pferd lernten, indem wir uns Verschiedenes im Stall angeschaut haben, danach wurden sie alle instruiert, wie man ein Pferd putzt, sattelt und auch führt. Dann endlich durften alle Kinder hinten auf dem Sandplatz reiten. Sie konnten zu Pferd einen Parcours absolvieren oder an der Longe alle Gangarten ausprobieren. Die Kinder waren mit viel Freude und Eifer dabei und es hat mir wieder einmal viel Spass gemacht, wenn den Kindern z.B. beim Galoppieren die Freude so richtig im Gesicht stand. Ich möchte mich auch noch ganz herzlich bei meinen fleissigen Helfern bedanken, vor allem bei Karin und Nathalie Huber. Herzlichen Dank!


Juhui!!!! Vereinstrainer SVPS/Trainer C mit top Leistung bestanden

Nachdem ich im März 2012 die Prüfungen zur Vereinstrainerin SVPS/Trainerin C mit top Leistung bestanden habe, werden nun auch Reiterbrevets (Bronze und Silber) bei uns durchgeführt (das erste Bronze-Brevet ist im Frühling 2013 geplant). Zudem sind jederzeit auch Jugend und Sport Kurse bei uns möglich, da ich ja auch Jugend & Sport Leiterin bin.

Dazu kommt noch, dass wir eine tolle Infrastruktur erhalten werden. Nebst dem beleuchteten Aussenreitplatz (20m x 40m) und unserem Roundpen wird ca. Ende Mai 2012 eine neue Reithalle (20m x 40m) mit Reiningboden fertiggebaut sein. Somit steht jeglicher Trainingsdisziplin nichts mehr im Wege!

Dies veranlasst mich aber auch, die Preise dem Markt anzupassen . Die Erwachsenenpreise werden ab dem 1.6.12 steigen (siehe Preisliste). Um die Kinder weiterhin zu fördern, bleiben die Kinderpreise gleich und werden nicht erhöht. Das Alter für die Kinderpreise wird sogar erhöht (von 15 auf 18 Jahre), d.h. die Kinder zahlen erst ab dem 18. Geburtstag den Erwachsenentarif.

Ich hoffe sehr auf Euer Verständnis und danke Euch für Eure Treue.

Fohlen von Poco und Tivio

Das erste Fohlen von 2012 hat am 17.2.2012 das Licht der Welt erblickt. Dieser hübsche Prachtskerl (Hengst) hat die tolle Farbe der Mutter geerbt (dunkelbuckskin) und steht zum Verkauf.




Pflegepferde, -ponys für Kinder und Erwachsene

Gerne möchte ich alle meine Reitschüler wieder einmal daran erinnern, dass bei uns auch Reitbeteiligungen möglich sind (Pony-/Pferdemiete).Bedingungen bei Frauke auf Anfrage.

Reithalle

Endlich war der Spatenstich für unsere geplante Reithalle mit Stall und Lagerhalle, die bis im Frühling 2012 hoffentlich fertig sein wird. Wir freuen uns schon, dass wir dann auch die Disziplin Reining trainieren können. Ein riesiges Dankeschön an Isidor, der uns das alles ermöglicht.



Fotoshooting

Ich möchte mich noch ganz herzlich bei Mirjam (www.through-my-eyes.ch) bedanken für die genialen und wunderschönen Fotos vom Fotoshooting. Ich habe riesig Freude daran. Du bist fürs nächste Jahr schon wieder gebucht.Danke vielmals!





J+S Leiter - Kurs

Juppiehhhhhhhhh!!!! Habe meinen J+S-Leiter Kurs mit Prüfung gut bestanden und bin nun neu auch J+S-Leiterin für 10-20 jährige Kinder/Jugendliche.




22.10.11 Turnier in Müllheim

Am 22. Oktober war wieder einmal eine nah gelegene Möglichkeit ein Turnier mitzumachen. Ich benutzte diese Chance meine neue Stute Alisha vorzustellen und zu schauen, wie sie sich an einem Turnier präsentiert. Einmal mehr bin ich von Ihr begeistert, denn sie hat es super gut gemacht und war ziemlich ruhig. Wir trugen gleich 2 Siege nach Hause, nämlich im Trail Greenhorse und im Reining Greenhorse, und das an unserem aller ersten Turnier. Zudem holten wir noch den 3. Platz im Pleasure Greenhorse. Ich bin super stolz auf dieses geniale Pferd! Auch mein spanischer Hengst Cholito hat eine gute Leistung gezeigt, indem wir uns den 8. Platz im Greenhorse Trail holten und im Greenhorse Horsemanship den 3. Platz. Er scheint doch ein ganz gutes Westernpferd abzugeben!



Eine Freude war auch, dass mein Sohn Marc und noch 2 weitere Kinder, Celine Pletscher und Nathalie Huber, dieses Turnier mitmachten. Sie haben ihr erstes Turnier alle toll gemeistert. Schade war nur, dass meine Tochter mit ihrem Paul nicht mitmachen konnte, da Paul sehr nervös war. Naja, das nächste Mal wird es bestimmt klappen. Ich gratuliere Marc noch zu seinem 5. Platz und Nathalie zu ihrem 4. Platz im Walk/Trott Pleasure (9-11 jährige), Nathalie zum 2. Platz im Walk/Trott Trail (9-11 jährige), Celine zum 4. Platz im Walk/Trott Pleasure (12-14 jährige) und zum 3. Platz im Walk/Trott Trail (12-14 jährige). Ich bin wirklich stolz auf Euch.

http://www.westernausbildung.ch/images/News/IMG_2838.jpg



Zudem gratuliere ich auch noch meiner fleissigen Reitschülerin Andrea Anhorn, die sich von Turnier zu Turnier steigert. Ich gratuliere ihr zu den genialen Plätzen 2. Greenhorse Trail, 4. Einsteiger Pleasure, 6. Einsteiger Pleasure. Es wird bestimmt nicht mehr lange gehen und dann bringt sie schon ihren ersten Sieg nach Hause. Dieses Mal hat sie ihn ja nur knapp verpasst.


Natural Horsemanship Plauschtag vom 25.9.2011

Endlich kam unser Natural Horsemanship Plauschtag mal zustande und die Teilnehmer konnten Ihre Fertigkeiten an vielen verschiedenen Hindernissen üben. Es waren alle mit viel Freude und Enthusiasmus dabei, was mich sehr gefreut hat. Vor allem beim Hängerverladen wurde gerne meine Hilfe in Anspruch genommen und manch einer war happy, dass sein Pferd nachher auch einstieg. Ich danke allen nochmals für Ihr Vertrauen und auch Isidor, der für uns lecker gekocht hat.








11.9.2011 Natural Horsemanship Einsteigerkurs

Am Sonntag fand bei tollem Wetter wieder einmal der beliebte Natural Horsemanship Einsteigerkurs statt. Am Morgen wurden die 7 Spiele durchgenommen und am Nachmittag konnte man diese anhand eines Parcours gleich üben. Manch einer war happy und erstaunt, wie mutig sein Pferd war. Ich glaube, es war wieder mal ein gelungener Tag.





Zirkuslektionenkurs vom 27./28.8.2011 mit Franco Gorgi

Ende August durften wir alle Einblick nehmen in eine neue Sparte mit Franco Gorgi. Trotz Aprilwetter am ersten Tag folgten wir alle genau den Anweisungen von Franco und versuchten uns an der Bergziege, die viel Geduld von uns abverlangte. Am zweiten Tag übten wir dann am Kompliment und manch einer war happy, wenn sein Pferd auf den Boden runterging. Ich glaube, die meisten hätten Franco gerne noch mehrere Tage zugehört und weitergeübt. Hiermit möchte ich auch gerne nochmals Franco danken für seine geduldige und freundliche Art. Der Kurs hat uns allen super gefallen!



Brevet vom 26. – 31. Juli 2011 auf der LT-Farm

Ich gratuliere meinen Reitschülern Andrea Anhorn (mit Samba), Rebecca Keller (mit Sunny), Sabrina Frey (mit Schulpferd Bella) und Joana Zuber zum erfolgreich bestandenen Bronze Brevet!


11.- 16.7.2011 Kinderreitlager

Wieder einmal fand unser beliebtes Kinderreitlager in den Sommerferien statt und wir konnten viele bekannte Gesichter begrüssen. Dieses Mal stand das Lager unter dem Motto von Natural Horsemanship und die Kinder konnten vieles lernen über Prägetraining bei den Fohlen, Ausbildung eines Pferdes vom Boden aus/Vorbereiten aufs Reiten und viele verschiedene Arten ohne Sattel zu reiten (z.B. mit Halfter und Strick, mit einem Zügel, mit Stick und mit Halsring). Zudem fand wieder ein Tagesritt statt, dieses Mal mit Hängerverladen. Somit ritten wir dann von der Allmend in Frauenfeld nach Hause, wobei vor allem die Wasserdurchquerungen den Kindern Spass machten (sogar mit der Kutsche). Ich glaube es war wieder ein gelungenes Lager und wir hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder viele bekannte Gesichter bei uns haben werden. Ein herzliches Dankeschön auch an unseren tollen Koch Isidor, der immer für unser leibliches Wohl sorgte. Zudem gehört auch unserer Praktikantin Ylenia Obrist und Natalie Rauh ein grosses Dankeschön für Ihre tatkräfige Unterstützung. Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Mal!!









Bullriding

Isidors neuste Errungenschaft frisst kein Heu und Stroh und wird gerne für Hochzeiten, Geburtstagsanlässe oder sonstige Anlässe vermietet. Weitere Infos bei Isidor unter Tel. 079 430 66 65.








01.07.2011 Yaramo

Schweren Herzens habe ich meinen prächtigen goldfarbenen Andalusierhengst verkauft, da ich mein Schwergewicht wieder auf die Westernreitschule legen möchte. Ich bin wirklich sehr traurig darüber, dass ich dieses wunderschöne und tolle Pferd verkaufen musste. Somit steht er zum Decken nicht mehr zur Verfügung.



26.6.2011 Trailkurs mit Francine Peter

Gleich am nächsten Tag fand bei uns auf dem Hof ein Trailkurs mit Francine Peter statt. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von dem Aufbau des Kurses mit Francine und durften sich am Schluss an einem anspruchsvollen Trailparcours üben. Ich glaube jeder weiss wieder einmal mehr wo seine Schwächen liegen und wird daran arbeiten. Herzlichen Dank Francine für diesen tollen Kurs! Hat wirklich Spass gemacht, auch wenn es etwas heiss war und die Bremsen etwas lästig.



25.6.2011 Turnier in Müllheim

Wieder einmal war Turnier auf der LT-Farm in Müllheim, wo einige Reitschüler von mir wieder starteten und das mit Erfolg. Ich gratuliere Andrea Anhorn mit Samba ganz herzlich zu den tollen Plätzen: einmal 7. und einmal 4. Platz im Trail und im Pleasure 4. Platz. Echt genial! Endlich kam Natalie Rauh mit Poco auch zu ihren Schleifen mit 2 Mal 3. Platz im Reining. Tolle Leistung! Leider hat es dieses Mal für Rebecca Keller mit Sunny nicht zu einer Schleife gereicht, aber bestimmt das nächste Mal wieder.







Neu reite ich Cholito nun ja auch western und nicht nur spanisch und habe mich gleich an diesem Turnier versucht. Bin wirklich stolz auf Cholitos Vielseitigkeit, denn wir belegten im Trail gleich den 2. Platz, im Pleasure sogar den 3. Platz (und das mit einem Spanier!) und das Horsemanship haben wir sogar gewonnen. Wirklich ein geniales Pferd!



10.6.2011 Geburt von Joy

Am 10.6.2011 kam unser erstes Paintfohlen zur Welt, es stand auf einmal früh morgens zufrieden in der grossen Herde drin, 2 Wochen zu früh. Es ist so wunderhübsch gezeichnet und hat einen so lieblichen Charakter, dass wir es allenfalls gar nicht verkaufen werden. Wir werden sehen!



22.5.2011 Geburt von Luna

Am 22.5.2011 kam Luna auf die Welt. Einfach etwas Besonderes! Sie ist eine perlinofarbene Andalusierstute mit 2 blauen Augen und in der Sonne glänzt sie richtig golden. Auch dieses tolle Fohlen steht zum Verkauf.






13.5.2011 Geburt von Glory

Am 13.5.2011 hat Rosalie ihr Fohlen auf die Welt gebracht. Es ist eine hübsche bay-farbene Quarterhorsestute mit einem Stern. Das Fohlen hat volle AQHA-Papiere und hat eine super Abstammung mit Jazz Mighty Mouse auf dem Papier. Das Fohlen steht zum Verkauf.










Geburt von Isidors Fohlen „Hercules“ am 27.4.2011

Nachdem Isidor kaum mehr schlafen konnte, da seine PRE-Stute Buscadora mehr als 2 Wochen übertrug, und er in der Nacht immer auf die Kamera schauen musste, waren wir alle sehr erleichtert als das Hengstfohlen „Hercules“ endlich da war. Wieder ist es ein wunderschönes Fohlen mit einer besonderen Farbe (Grullo?) und einem breiten Aalstrich und sehr starken Knochen. Einfach ein Traum!!! Auch dieses tolle Fohlen steht zum Verkauf, obwohl wir alle am liebsten selber behalten würden.






Familien-Osterritt vom 25.4.2011

Am Ostermontag machten Isidor, meine Kinder Marc (10 Jahre) und Lisa (8Jahre), und ich einen wunderschönen Osterritt auf der Allemend in Frauenfeld. Wir fuhren mit dem Viererhänger dorthin und durchstreiften dann dort die Wälder, ritten durchs Wasser (Lisa mit ihrem Shetty Paul blieb sogar trocken!) und galoppierten sogar alle zusammen über die Wiesen. Es gibt wirklich nichts Schöneres für mich als dieses Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde mit meiner Familie zu teilen. Ich war richtig stolz wie Lisa ihren Shetty Paul und Marc sein Pony Bandito unter Kontrolle hatten und wir sogar über die Wiesen galoppieren konnten.




Natural Horsemanship Einsteigerkurs vom 17.4.2011

Wieder einmal fand der beliebte Einsteigerkurs in Natural Horsemanship statt. 12 interessierte Teilnehmer übten sich am Morgen in den 7 Spielen und am Nachmittag wurden die Spiele dann anhand eines Parcours angewandt. Manch einer musste feststellen, dass es doch sehr relevant ist, wie man einem Pferd gegenüber tritt und dass es nicht ganz unwichtig ist, selbstbewusst aufzutreten. So konnte man auch verschiedenens über sich selber lernen, ob man nun ein Leadertyp ist rsp. ein Alphatier oder eben nicht.




Cholitos Ausbildung in der „Hohen Schule“

Hiermit möchte ich mich einmal ganz herzlich bei Klaus Dackermann bedanken für seine Hilfeleistungen und Ratschläge bei der Ausbildung in der „Hohen Schule“ von Cholito. Herzlichen Dank auch für die tollen Fotos. Es macht mir immer sehr viel Spass!







Geburt von Bonita FJM 10.4.2011

Unser zweites Fohlen von 2011 ist da! Die Traumanpaarung von der gewaltigen, im Hengsttyp stehenden Stute Amazona und dem genialen Hengst Cholito hat ein wunderschönes PRE-Stütchen gegeben. Bonita ist schwarz (mit Aalstrich) und ist einfach perfekt. Sie wird bestimmt eine grosse Zukunft vor sich haben. Bonita steht zum Verkauf (siehe unter Verkaufspferde)!



Reiningkurs bei Torsten Gärtner 9./10.4.2011

Neuerdings versuche ich auch etwas im Reining Fuss zu fassen und lege das Schwergewicht bei Sweet auf Reining. Somit nutzten wir gleich die Chance für diesen nahegelegenen Kurs in Müllheim beim Torsten Gärtner und es hat uns super viel Spass gemacht. Es war richtig schön, die Fortschritte von Sweet und mir zu beobachten. Hoffentlich bleibt das so.





Brevet von Lena vom 3.4.2011

Ich gratuliere meiner Reitschülerin Lena Enz ganz herzlich zu ihrem bestandenen Brevet und hoffe, dass man sie vielleicht auch einmal an dem einen oder anderen Turnier antreffen wird.


Rinderkurs für Einsteiger vom 3.4.2011

Bei wunderschönem Wetter durften wir, d.h. eine Gruppe von 7 Teilnehmern, Rinder treiben. Zuerst wurde jedes einzelne Pferd an die Rinder gewöhnt und danach wurde der Schwierigkeitsgrad immer fortlaufend gesteigert bis man ein bestimmtes Rind aus der Herde aussortieren konnte und es auch auf der anderen Seite des Reitplatzes behalten konnte. Der eine oder andere musste feststellen, dass das gar nicht so einfach ist. Ich hoffe, es hat allen viel Spass gemacht.



Turnier in Müllheim vom 2.4.2011

Am 2.4.2011 waren wir schon wieder an einem Turnier (was für mich eher unüblich ist, da mir 1 Turnier pro Jahr normalerweise schon völlig reicht). Damit Donny etwas Übung bekommt packten wir diese nahegelegene Chance und es hat sich auch gleich wieder gelohnt. Wir belegten im Trail Greenhorse den 5. Platz, im Pleasure Greenhorse den 5. Platz und im Horsemanship Greenhorse durften wir sogar den Siegerpokal entgegennehmen. Ich bin wirklich stolz auf Donny! Auch Sweet (die wunderschöne Stute von Isidor) durfte mal unter mir Turnierluft schnuppern und wir probierten mal das Reining Greenhorse aus. Obwohl wir ziemlich schnell (!) unterwegs waren, belegten wir den stolzen 4. Platz. Naja, aber üben müssen wir schon noch!



Zudem gratuliere ich schon wieder meinen aktiven Reitschülern, die schon richtig ins Turnierfieber kommen. Rebecca belegte mit Sunny im Horsemanship Einsteiger den 9. Platz und im Pleasure Einsteiger den 8. Platz. Eine super Leistung! Auch Andrea mit Samba war wieder dabei und sie belegten den stolzen 5. Platz im Trail Einsteiger und den 6. Platz im Reining Einsteiger. Ich bin wirklich stolz auf die beiden!

Macht weiter so!







Hengstschau vom 27.3.2011
Erstmals habe ich Cholito und Yaramo an einer öffentlichen Hengstschau vorgestellt, an der Hengstschau des Special Color Schweiz in Lenzburg. Yaramo war das erste Mal von zu Hause weg und dementsprechend etwas nervös. Im grossen und ganzen hat er es aber gut gemeistert. Cholito war da schon etwas routinierter und zeigte sich von seiner coolen Seite. Es hat Spass gemacht dort teilzunehmen und mal schauen ob von dort her Deckanfragen für die beiden wunderschönen Hengste kommen.













Geburt von Amigo 17.3.2011

Endlich ist das Fohlen von Beany und Cholito da! Es ist ein schwarzer (oder viell. ändert er die Farbe nochmals?) Hengst namens FJM Beany Cholito’s Amigo. Es ist die erste Nachzucht von Cholito im Jahre 2011. Dieses wunderschöne Fohlen steht zum Verkauf!



Turnier in Schaffhausen vom 13.03.2011

Nicht immer nur in Müllheim, sondern neu sogar einmal in Schaffhausen, haben wir ein Turnier mitgemacht. Auch nicht mit meinem Crack Noble, sondern mit meinem Youngster Donny.
Donny hat sein 2. Turnier in seinem Leben sehr gut gemeistert, so dass wir sogar Schleifchen mit nach Hause nehmen durften: im Trail Greenhorse den 5. Platz, im Pleasure Greenhorse den 7. Platz und im Horsemanship Greenhorse den 4. Platz, somit reichte es sogar zum Allround Reserve Champion Titel. Ich bin wirklich stolz auf Donny!



Toll war auch, dass gleich 2 meiner Reitschülerinnen mitgekommen sind mit ihren Pferden, so hat das ganze viel mehr Spass gemacht. Ich gratuliere Rebecca hiermit noch einmal zu ihrem tollen Erfolg: im Trail Walk-Trott Einsteiger 2. Platz (!!) und im Pleasure Walk-rott Einsteiger den 7. Platz. Rebecca und Sunny haben es wirklich super gemacht. Auch Andrea mit Samba gratulieren wir nochmals zu ihren Erfolgen: Trail Greenhorse 7. Platz und Pleasure Greenhorse 5. Platz. Wirklich eine tolle Leistung!

Weihnachtsessen vom 18.12.2010

Auch dieses Jahr durften Isidor und ich wieder an einem tollen Weihnachtsessen teilnehmen, was uns sehr geehrt hat. Dieses Mal waren es schon viel mehr Reitschüler die dabei waren und eine gemütliche Runde genossen, zudem wurde vor dem Essen noch etwas gekegelt. Wir haben das lustige Beisammensein sehr genossen und möchten uns bei allen nochmals ganz herzlich bedanken, vor allem auch für die tollen Geschenke!! Vielen, vielen Dank für alles, für Eure Treue und Euer Vertrauen und auch Andrea noch ein ganz herzliches Dankeschön, die dieses Mal alles organisiert hat. Wir wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!





Reitkurs in Biel mit Manolo Oliva vom 25.+26.10.2010

Endlich kam ein Kurs mit dem Spanier Manolo Oliva (u.a. auch ein Reitlehrer von Rolf Janzen) in der Schweiz zustande. Eine Gelegenheit mehr mich und meinen PRE-Hengst Cholito in der Doma Vaquera etwas zu vertiefen. Manolo zeigte sich als wahrer Horseman und sein Unterricht war einfach genial. So konnten Cholito und ich auch an der Galopp-Pirouette, an der Media Vuelta und am Piaffieren weiterüben. Ich kann Manolo jedem nur weiterempfehlen!



Schiefentherapiekurs mit Klaus Schöneich 17.–19.Sep.2010

Vom 17. – 19.9.2010 fand erstmals ein 3 tägiger Kurs mit Klaus Schöneich zum Thema „Schiefentherapie“ bei uns auf dem Hof statt. Es war für uns alle sehr spannend in dieses doch sehr wichtige Thema reinzuschauen, auch wenn das ganze sehr komplex ist. Der Kurs hat aber allen sehr gefallen und ich meine, dass viele von uns diese Longier-und Reittechnik anwenden werden und schauen wollen, ob die Pferde dann auch viel besser über den Rücken laufen werden.










Natural Horsemanship Kurs 15.08.2010 für Einsteiger

Bei durchzogenem Wetter fand einmal mehr unser beliebter „Natural Horsemanship Kurs für Einsteiger“ statt. Diesmal mit grösserem Spielplatz, sowohl auf dem Sandplatz als auch auf der Weide. Alle waren sehr interessiert dabei und ich glaube es hat allen Spass gemacht. Jeder konnte profitieren und realisierte wie man ein Hindernis meistern kann, indem man die Idee dem Pferd übergibt und es nicht einfach nur zwingt dazu.

Lassokurs mit Peter Markwalder vom 18.7.2010

Es hat uns sehr gefreut, dass es am Schluss doch noch 11 Teilnehmer waren, die etwas Neues kennenlernen wollten und bei diesem tollen Kursnachmittag mit Peter Markwalder mitmachten. Peter Markwalder erklärte uns sehr genau wie ein Lasso geschwungen werden muss und welcher Wurf wann angebracht ist. Jeder übte eifrig für sich und mit der Zeit wurde auch der eine oder andere Kursteilnehmer mit dem Lasso gefangen. Am Ende siegte sogar ein Nichtreiter bei einem kleinen Lasso-Wettkampf, was den einen oder anderen Reiter nun wieder vermehrt zum Lassowerfen üben veranlasste. Hiermit möchte ich mich auch nochmals bei Peter ganz herzlich bedanken für diesen tollen und informativen Kurs. Er hat allen viel Spass gemacht!

Lassokurs 18.7.2010 3

Lassokurs 18.7.2010 4


Kinderreitferien vom 12.-17.7.2010

Nun führen wir schon das dritte Jahr Kinderreitferien durch und es macht uns immer noch soviel Spass wie am Anfang! Unterdessen haben wir schon so viele Repeater-Kinder dabei, dass es wie ein Wiedersehensfest wird. 14 Kinder tummelten sich in dieser Zeit bei uns auf dem Hof und waren wirklich mit Freude bei der Sache. Etwas Wichtiges für die Kinder war immer die Pferdezuteilung am Vorabend, damit sich jeder auf sein Pferd freuen konnte. Wir haben geschaut, dass die Kinder möglichst viele verschiedene Pferde reiten konnten, damit keiner zu kurz kam. Ein Höhepunkt war sicherlich wieder unser Tagesritt am Freitag. Dieses Mal konnten wir sogar in der Mittagspause in der Thur baden. Ich möchte mich hiermit auch nochmals für die Treue der Kinder (dank der Eltern!!) bedanken und natürlich auch meinen fleissigen Mithelfern, vor allem meiner derzeitigen Praktikantin Caroline und Isidor, der als super Koch für unser leibliches Wohl sorgte. Ohne sie wäre es für mich gar nicht möglich Kinderreitferien anzubieten. Danke an alle!

http://www.westernausbildung.ch/images/Kinderreitferien/images/kinderreitlager_12_17jul2010_013.jpg


Tagesritt auf die Allmend vom 4.7.2010

Am 4.7.2010 fand wieder unser jährlicher Tagesritt statt, dieses Mal mit 14 Personen, was mich sehr freute und auch das Wetter dazu war perfekt (wechselhaft und leicht regnerisch, so war es nicht zu heiss und es gab kaum Viecher). Wieder ging es auf die Allmend in Frauenfeld, mit Mittagsrast im Domicil (die aber nicht besonders gastfreundlich waren!). Schon auf dem Hinweg konnten wir es uns nicht verkneifen, durch die Thur zu galoppieren, so kam der eine oder andere schon nass im Domicil an (ich war schon ganz nass, da Cholito in der Thur baden ging…). Die tollen Galoppstrecken und der Badeplausch in der Thur machten glaube ich jedem viel Spass und so waren alle mit guter Laune unterwegs, sogar die etwas ungeübteren Reiter waren mit viel Freude dabei.

http://www.westernausbildung.ch/images/Fun/images/tagesritt_4_7_2010_013.jpg

http://www.westernausbildung.ch/images/Fun/images/tagesritt_4_7_2010_055.jpg


Einsteigerturnier in Müllheim vom 26.6.2010

Hiermit möchte ich meinen ganzen Reitschülern (Rebecca mit Sunny, Joschika mit Malik, Yvonne mit Skeeto, Isabelle mit Lady, Caroline mit Nana, Claudia und Marcel Ledermann mit Sunny) gratulieren dazu, dass sie den Mut hatten an diesem Turnier mitzumachen, auch wenn den Pferden z.T. noch die Routine fehlt und nicht immer alles so läuft wie zu Hause in gewohnter Umgebung. Ich finde es toll, dass ihr alle mitgemacht habt! Zudem gratuliere ich natürlich noch Isabelle ganz herzlich zu ihrem 5. Platz im Showmanship at Halter, meiner Praktikantin Caroline zum 10. Platz im Pleasure und Joschika zu ihrem 9. Platz im Pleasure und Marcel zu seinem 7. Platz im Reining.




http://www.westernausbildung.ch/images/Turniere%20Reitschueler/images/100_1880.jpg




Pullmann City / Working Equitation-Turnier vom 11.-13. Juni 2010

Nun war es soweit, dass mein PRE-Hengst Cholito und ich unser erstes Turnier in der spanischen Arbeitsreitweise absolvieren durften und dafür fuhren Isidor (mein Schatz fuhr den ganzen Weg hin und zurück! Ein herzliches Dankeschön dafür!!!) und ich 5 ½ Stunden nach Pullmann City in der Nähe von Passau (D). Am ersten Tag war Cholito noch ziemlich angespannt in der neuen Umgebung und dann noch in einer ungewöhnlichen Westernstadt mit Saloons, Cowboys und Indianern. So hat es sich ausbezahlt, dass Isidor und ich schon einen Tag vorher hochgefahren sind, denn an den folgenden Tagen war er die Ruhe selbst. Am folgenden Tag begann es mit Dressur (angelehnt an die Doma Vaquera) wo wir schwer kämpfen mussten gegen Dressurcracks. Am Abend kam dann die Rinderarbeit, wo wir leider etwas schwierige Rinder erwischten. Dafür stellte uns am Abend spät die Feria de Caballo wieder auf, wo wir durch die Strassen der Stadt mitritten und Spass hatten. Auch hier zeigte sich Cholito unheimlich nervenstark unter den vielen Leuten, Feuer und Musik und es war einfach genial auf so einem tollen Pferd zu sitzen. Am nächsten Tag war dann das spanische Trail dran, wo Cholito und ich brillierten. Somit konnten wir in der Gesamtwertung gleich einen Sieg mit nach Hause nehmen, im Gleichstand mit 3 anderen. Einmal mehr bin ich auf Cholito unheimlich stolz und es zeigt sich wieder, was für ein genialer Hengst er ist!




Turnier LT-Classics vom 13. – 16. Mai 2010

Wieder einmal war es soweit für mein eines Westernturnier im Jahr! Und wieder hat es sich gezeigt, dass man nicht das ganze Jahr Turnierreiten muss oder nur fürs Turnier üben muss um vorne mit dabeizusein. Vielmehr zeigt es sich, dass man mit einem gut gymnastizierten und vielseitig eingesetzten Pferd gut vorne mitmischen kann, was mich doch sehr stolz macht. Zudem hatte ich dieses Jahr sehr viel vor und bin auch noch gleich mit 5 verschiedenen Pferden gestartet (Noble, Willy, Skippy, Jungpferd Donny und ein junges Ausbildungspferd von mir/Skeeto (Besitzerin: Yvonne Bissegger)) und das auch noch mit Erfolg. Was mich besonders freut, ist, dass ich mit dem top talentierten Ausbildungspferd Skeeto vorne mit dabei war (7.Platz Jungpferde Basis SWRA, 7. Platz Trail SWRA, 2. Platz Junior Pleasure Open AQHA und 1. Platz Junior Trail Open AQHA), was zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Zudem ritt ich mit meinem Hauptpferd Noble den Allround Titel im SWRA rein mit einem Sieg im Trail und Westernriding und ein paar 2. und 3. Plätze. Ich bin wirklich stolz auf meine Pferde und freue mich riesig darüber.




Zudem gratuliere ich auch meiner Reitschülerin Isabelle Schärer mit Schulpferd Skippy zum erfolgreichen 6. Platz im Pleasure. Meiner Meinung nach hätte sie auch in den anderen Disziplinen weiter vorne sein müssen, denn sie hat Skippy wirklich schön geritten. Herzliche Gratulation!



Tag der offenen Tür vom 18.4.2010




Endlich komme ich dazu, etwas über unseren tollen Tag der offenen Tür zu schreiben. Denn wir waren wieder einmal überrascht, wie viel interessiertes Publikum es gab. Ca. 500 Leute kamen den Tag über verteilt um unseren Vorführungen beizuwohnen, obwohl das Wetter nicht besonders toll war. Am Morgen zeigten sich die Kinder sehr ehrgeizig bei Ihrem Geschicklichkeitsparcours, so dass manch eines die korrekten Hilfen vergass. Aber sie meisterten den Parcours auf Zeit sehr gut und zeigten sogar, dass sie wie die Indianer fast am Bauch unten des Pferdes etwas vom Boden aufheben können. Wirklich toll! Danach durften die Erwachsenen ihr Können beim Horsemanship-Pattern zeigen, das dann Angela auf Skippy für sich entschied. Wir gratulieren ihr ganz herzlich. Nach der Vorstellung der Verkaufspferde und Deckhengste stürzten sich dann die kleinen Kinder aufs Ponyreiten über Mittag. Mit etwas Verzug ging es dann weiter mit der Natural Horsemanship Vorführung von mir. Die Leute waren begeistert, was man alles machen kann ohne Zaum und Sattel. Den anschliessenden Trail-Parcours entschied Natalie auf Sweet für sich. Auch ihr gratulieren wir herzlich zu diesem Sieg. Nachdem wir noch die Disziplin Pleasure vorgestellt haben, ging es dann weiter zur Spanischen Arbeitsreitweise. Trotz leichten Regens blieben noch einige Leute da, um Neues kennenzulernen. Vorgestellt wurde die Doma Vaquera und das Working Equitation, das sich aus Dressur, Trail/Speedtrail und Rinderarbeit zusammensetzt. Mein Hengst Cholito hat toll mitgespielt, obwohl das seine erste Show war und ich glaube auch die letzten Leute gingen zufrieden wieder nach Hause, nach dieser doch etwas rasanteren Reitweise (als im Western). Ich möchte hiermit auch nochmals allen fleissigen Helfern danken für Ihre tollen Einsatz und auch allen Sponsoren, die einen solchen Tag überhaupt erst möglich machen. Danke!





Natural Horsemanship Einsteigerkurs


Am 14.3.2010 fand wieder ein ausgebuchter Natural Horsemanship Einsteigerkurs statt. Nachdem wir am Morgen die einzelnen Spiele geübt hatten, absolvierten die Teilnehmer am Nachmittag einen ganzen Parcours. Manch einer war am Schluss erstaunt, wie schnell und cool die Pferde sogar unter einer grossen Plane durchgingen. Es hat wieder einmal viel Spass gemacht

Weihnachtsessen 2009


Am 12.12.09 haben Reitschüler von uns ein tolles Weihnachtsessen im Restaurant Sägi organisiert. Wir durften einen wunderschönen, unterhaltsamen und lustigen Abend geniessen und wurden sogar noch mit ganz tollen Geschenken überhäuft. Wir haben uns wirklich riesig gefreut und das gibt uns natürlich auch wieder Ansporn weiter zu machen. Wir wollen uns auch hiermit bei allen nochmals ganz herzlich bedanken, vor allem bei Fabienne und Sandro, welche die Organisation für den tollen Abend übernommen und das wirklich super schön gemacht haben. Danke vielmals!!!


Natural Horsemanship Einsteigerkurs
Am 25.10.09 fand wieder ein ausgebuchter Natural Horsemanship-Einsteigerkurs statt. Dieses Mal hatten wir viele Jungpferde dabei, was mich sehr freute, denn man kann mit der Erziehung des Pferdes nicht „früh“ genug anfangen. Ich glaube es hat allen gefallen und manch einer staunte wie fein man dem Pferd etwas beibringen kann, aber dass man sehr konsequent sein muss. (Sorry, habe das Gruppenfoto verschlampt. Ich hoffe Ihr seid mir nicht böse!?)


Zweiter Rinderarbeitskurs


Am 04.10.09 fand unser zweiter Rinderarbeitskurs statt, auf den sich schon alle sehr freuten. Da viele schon das zweite Mal mitmachten, war alles schon versierter und es gab mehr Action. Der Ehrgeiz der Teilnehmer das Rind nicht zu verlieren stieg und so mussten wir leider auch zwei Stürze verzeichnen. Aber zum Glück ist nichts passiert.
Ich glaube es hat allen wieder sehr viel Spass gemacht!

Einsteigerturnier in Müllheim



Am 05.09.2009 haben sich meine drei Reitschülerinnen Natalie, Andrea und Isabelle an Ihr aller erstes Turnier gewagt. Leider lief den 3 hübschen Girls vor lauter Aufregung nicht immer alles nach Wunsch. So konnte leider nur Isabelle im Pleasure mit dem Schulpferd Skippy eine Schleife (5. Rang) mit nach Hause nehmen.


Doch grundsätzlich war ich mit Ihnen allen sehr zufrieden. Sie haben es wirklich toll gemeistert und das nächste Mal werden Sie schon etwas weniger nervös sein.


Hans Roth


Das ist Hans Roth. Mit seinen 69 Jahren mein ältester Reitschüler auf den ich ganz stolz bin.

Tagesritt vom 16.08.2009



Am 16.08.2009 haben wir zu siebt einen tollen Tagesritt auf die Allmend Frauenfeld unternommen. Es war geniales Wetter und wir haben den Ritt total genossen. Im Hotel Domicil durften wir ein leckeres Essen zu uns nehmen. Auf dem Heimritt haben wir das kühle Nass der Thur noch genossen. Es war wirklich ein gelungener Ritt.


Erster Rinderarbeitskurs


Am 09.08.2009 fand unser erster Rinderarbeitskurs in Lamperswil statt. Wir haben einzelne Rinder aus der Herde aussortiert. Nicht jedes Pferd ging ohne Probleme in die Rinderherde hinein um ein Rind auszusuchen, doch alle Teilnehmer haben sich nicht beirren lassen und haben die Sache zusammen mit Ihren Pferden toll gemacht. Die Begeisterung und der Spass waren so gross, dass sich praktisch alle gleich auch für den nächsten Kurs wieder angemeldet haben.


Ferienpass Kreuzlingen


Am 16.7.09 durften 18 Kinder vom „Ferienpass Kreuzlingen“ Westernreitluft in unserer Reitschule schnuppern. Wir wurden förmlich von Kindern überrannt, denn es standen noch über 60 Schüler auf der Warteliste. Die Kinder waren alle sehr interessiert und hörten auch super den Erklärungen über Pflege, Fütterung, Wissen rund ums Pferd zu. Alle freuten sich sehr als es dann zum putzen, satteln und reiten ging. Die Kinder waren begeistert bei der Sache und konnten sowohl selber einen Parcour mit den Ponys absolvieren als auch voltigieren auf einem Grosspferd. Es war ein gelungener Tag!

Herzlichen Dank auch meinen fleissigen Helfern, vor allem Evelyne und Chandra Meili.

Kinderreitlager 2009



Das diesjährige Kinderreitlager vom 13. – 18.7.09 war voll der Hit! Wir hatten eine tolle Kindergruppe von 11 Kindern, einige sogar aus dem Aargau, zusammen. Sie genossen die Ferien mit viel Reiten, spielen, baden in unserem beliebten Pool, Theorie und vielem mehr. Lustigerweise war „Springen“ zu Pferd hoch im Kurs, obwohl wir ja in einem Westernreitlager waren. Aber wir sind ja flexibel, da wir auch selbst gerne im Westernsattel z.B. über Tonnen springen. Für die Kinder war somit Springen über ein Cavaletti angesagt, was sie mit Begeisterung übten um es am letzten Tag den Eltern bei der Vorführung zu zeigen.

Höhepunkt war sicherlich auch unser Tagesritt (trotz Regen), wo wir mit 11 Pferden/Ponys und einer Kutsche unterwegs waren. Über Mittag assen wir unsere feinen gegrillten Würste unter einer grossen Autobahnbrücke, wo die Pferde und auch wir Reiter etwas Schutz vor dem Regen fanden. Die Stimmung war super und die Kinder wollten kaum mehr aus den Sätteln steigen.

Die Kinderreitferien haben uns selber richtig Spass gemacht, so dass wir nächsten Sommer diese bestimmt wieder durchführen (wahrscheinlich in der ersten Sommerferienwoche). Ganz herzlichen Dank auch an meinen Schatz Isidor, der mit links eine so grosse Mannschaft durchgefüttert hat und immer leckere Sachen für uns gekocht hat. Zudem bedanke ich mich hiermit auch herzlich bei Natalie, die mir praktisch jeden Tag zur Seite stand und auch bei den Ausritten mit aufgepasst hat.

So freuen wir uns doch gleich wieder aufs nächste Jahr!

21.-24.05.09 LT Classic

Nach eigentlich 4jähriger Turnier-Pause habe ich wieder einmal ein Westernturnier bestritten, nämlich die berühmte LT-Classic in Müllheim. Ich war happy, immer noch vorne mitmischen zu können, auch in den Profi-Klassen. Mit Noble Scotch Chex wurde ich unter anderem Reserve Champion und mit Willy Red Roger habe ich sogar das Western-Riding gewonnen. So konnte ich doch mit guter Leistung wieder nach Hause gehen und mich der eigentlichen Arbeit wieder widmen, dem Ausbilden der Pferde und dem Reitunterricht. Herzlichen Dank allen, die mir so toll geholfen haben und vor allem auch Andrea, die ein super TT für mich war.





Zum ersten Mal startete auch eine Reitschülerin von mir, nämlich Michèle Mischler. Sie ritt mit Sweet ein wirklich gutes Trail und so konnten wir auch nicht verstehen, dass sie nicht platziert wurde. Das Pleasure und das Horsemanship ritt sie dann mit Skippy und kam auch auf die Ränge 9 und 5. Wir gratulieren Dir ganz herzlich, Michèle.



Theoriekurs für Erwachsene

Am 15.5.09 fand wieder einmal ein Theoriekurs für Erwachsene statt, der sehr gut besucht war, was mich sehr erfreute. Im ersten Teil liefen wir alle zusammen durch den Stall und schauten zusammen, was man alles wissen sollte. Im zweiten Teil lösten wir einen Fragenbogen und offene Fragen wurden noch beantwortet. Ich glaube, jeder merkte, dass zum Reiten eigentlich noch einiges mehr gehört und es doch schön ist, wenn man über einiges mehr Bescheid weiss oder wenigstens schon einmal davon gehört hat.

Natural Horsemanship Einsteigerkurs vom 10.5.09


Die Nachfrage nach den Natural Horsemanship-Kursen scheint im Moment gross zu sein, denn am 10.5.09 fand schon der nächste ausgebuchte Kurs wieder statt.

Am Morgen wurden alle 7 Spiele durchgenommen und geübt und am Nachmittag galt es diese Spiele anhand eines Parcours anzuwenden, immer unter dem Motto, das Pferd soll es selber machen und das Gefühl haben, dass es seine eigene Idee ist und nicht gezerrt oder gezwungen werden. Die Teilnehmer meisterten Ihre Sache gut und ich glaube der eine oder andere wird von nun an gewisse Dinge anders angehen.


Reitkurs mit Rolf Janzen



Am 2. und 3.5.09 fand nun schon unser zweiter Rolf Janzen Kurs statt. Dieses Mal hatten wir schon mehr Interessierte, die wissen wollten, was man genau unter Doma Vaquera und Working Equitation versteht. Auch dieses Mal waren alle sehr begeistert und die Krönung war wieder die Rinderarbeit am letzten Halbtag, die sowohl immer Pferd und Reiter sehr viel Spass macht. Nun hoffen wir auf viele weitere Anhänger dieser spanischen Arbeitsreitweise, damit das ganze bald einmal auch in der Schweiz populärer wird. Der nächste Kurs mit Rolf Janzen findet wahrscheinlich im Herbst 09 statt und als Höhepunkt liesse sich dann im Jahre 2010 bei genügend Teilnehmern auch ein Kurs mit dem spanischen Lehrmeister Manolo Rodriguez organisieren. Interessierte sollen sich doch bitte bei Frauke Matter unter Tel. 076 452 25 93 oder per Mail melden.

26. April 2009 Kinderlongierkurs
Unser Kinderlongierkurs am 26.4.09 war gut besucht. Die meisten Kinder kamen sogar extra aus dem Aargau angereist. Vor lauter Kinder habe ich sogar im Nachhinein traurig feststellen müssen, dass ich vergessen habe Fotos zu machen. Naja, trotzdem war der Kurs ein voller Erfolg und auch die Kinder mussten feststellen, dass man mit den Ponys und Pferden auch beim Longieren immer konsequent sein muss, damit es reibungslos funktioniert.

23.April 2009

Aufgrund verschiedener Terminkollisionen findet dieses Jahr doch kein „Tag der offenen Tür“ statt, sondern erst wieder im Frühjahr 2010. Herzlichen Dank für Euer Verständnis.

Unser PRE-Deckhengst Cholito


Cholito durfte sich dieses Jahr zum ersten Mal als Deckhengst beweisen. Er hat das super gemeistert und war ein sehr anständiger und umgänglicher Hengst. Somit freuen wir uns nächstes Jahr schon auf seine erste Nachzucht und hoffen, dass er seinem Vergnügen noch sehr oft nachgehen darf, denn er hat einfach einen super Charakter und ein makelloses Gebäude.

Deckbedingungen auf Anfrage unter Tel. 076 452 25 93.

Ausbildung bei Manolo Rodriguez in Spanien

Ich hatte die Gelegenheit zu Manolo Rodriguez nach Spanien zu gehen und mich in der Doma Vaquera ausbilden zu lassen. Ich habe wirklich super lehrreichen und interessanten Unterricht genossen und verbrachte die Tage im Sattel wunderschöner spanischer Hengste, wobei die richtig guten Doma Vaquera Pferde meistens Cruzados sind. Es war ein wunderschöner Aufenthalt und ich danke Manolo für die tolle Zeit bei ihm und die vielen lehrreichen Tipps und Tricks.



Natural Horsemanship Kurs vom 5.4.09

Am 5.04.09 fand schon der nächste Natural Horsemanship-Einsteigerkurs statt. Hier hatten wir schon schwierigere Pferde dabei. Auch zwei Reitschüler von mir durften sich die Zähne an zwei 2 ½ jährigen Pferden ausbeissen. Sie haben das aber super gemeistert. Auch dem einen oder anderen ging ein Licht auf, wie man gewisse Probleme meistern kann. So genossen glaube ich alle den lehrreichen Tag bei super tollem Wetter.




Geburt von Perla



Unsere hübsche Stute Selly hat ein wunderschönes, schwarzes Stutfohlen auf die Welt gebracht. Welch’ Freude!!!

Natural Horsemanship Kurs vom 22.3.09



Am 22.3.09 haben wir wieder einen Natural Horsemanship-Einsteigerkurs durchgeführt, der sowohl von Gross und Klein besucht wurde und von allen super gemeistert wurde. Manch einer staunte über die Coolness seines Pferdes. Auch unser Shetty Paul zeigte, dass auch er über die grossen Tonnen springen kann. Ich glaube, es hat allen gut gefallen und die Kinder hätten die Ponys am liebsten gleich mit nach Hause genommen.


Reitkurs mit Rolf Janzen
Unser erster Doma Vaquera / Working Equitation Kurs hat bei eisigen Temperaturen stattgefunden. Rolf Janzen ging auf jeden einzelnen Reiter gut ein und die Fortschritte waren in kürzester Zeit sichtbar. Die Teilnehmer waren so begeistert, dass sich praktisch alle für den nächsten Kurs im Mai wieder angemeldet haben.





Geburt von Spirit

Juhui das erste Fohlen von 2009 ist da! Poco hat ein braunes Hengstfohlen bekommen.



16. Oktober 2008 Schlaf im Stroh


Am 15./16.Okt.08 war unsere „Schlaf im Stroh“-Nacht. Eine kleine Schar Kinder verbrachte diese Nacht glücklich im Stroh, ausser von einigen Mücken, wurden sie sonst von niemandem gefressen. Die Kinder waren mit vollem Eifer dabei die Ställe zu misten, die Pferde und Ponys zu füttern, die Tiere zu pflegen und natürlich auch beim Reiten.


Kinderreitferien 2008







13. bis 18.Juli 2008 / 6 Tage für CHF 600.00
Unsere ersten Kinderreitferien waren ein voller Erfolg. Die Kinder waren mit vollem Eifer dabei, sei es beim Füttern, Misten, Reiten, Kutschenfahren, unserem Kleintierzoo, etc. oder bei unserem tollen Ausritt mit Grillieren. Es hat nicht nur den Kindern, sondern auch uns selbst viel Spass gemacht, so dass wir es nächsten Sommer sicher wieder durchführen werden.


Projekttag Schule Raperswilen









06. Juli 2008
Der Projekttag „Reiten“ für die Schüler und Kindergärtner der Region Raperswilen und Illhart ging erfolgreich bei schönstem Wetter über die Bühne. Die Kinder waren voll dabei und haben wirklich toll aufgepasst. Sie durften alles ausprobieren vom Putzen, übers Führen, Voltigieren, bis hin zu einem lustigen Parcours reiten. Auch den Fragebogen haben Sie gut gelöst, wo es um Wissenswertes über Pferde ging. Es war schön, die glücklichen, über beide Backen strahlenden Kinder auf den Pferderücken zu sehen. Es heisst ja nicht umsonst: Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde!
Zudem möchte ich mich nochmals bei allen Helfern bedanken, die diesen Tag so toll mit gestaltet haben, vor allem auch bei Evelyne Meili.

Schnupperkurs „Einführung ins Westernreiten"



Am 18.Juni 2008
fand unser erster Schnupperkurs „Einführung ins Westernreiten“ statt. Die Kinder haben wirklich toll mitgemacht und allerlei gelernt über die Pflege des Ponys, den korrekten Umgang, das Führen und natürlich auch übers Reiten. Obwohl nicht überall der Führende und der Reiter das gleiche wollten, haben die Ponys alles artig mitgemacht und die Kinder wollten kaum mehr aus dem Sattel steigen. Bilder von diesem Kurs finden Sie unter Bilder – Kurse.

Natural Horsemanship Kurs

Nun hat auch schon der zweite Natural-Horsemanship – Kurs für Einsteiger stattgefunden, diesmal unter heisser Sonne, so dass wir Literweise Insektenmittel brauchten und auch wir ständig unseren Durst löschen mussten. Aber trotzdem haben alle toll mitgemacht und ich glaube jeder hat gemerkt, dass einfach aussehende Übungen sich oftmals als gar nicht einfach rausstellten. Zudem hat der eine oder andere Teilnehmer gestaunt, wie am Nachmittag das Gelernte vom Morgen schon viel besser klappte. Jetzt gilt es nur noch, das Gelernte zu Hause zu üben und zu vertiefen.


Kinderlongierkurs



2.Juni 2008
Unser erster Kinder-Longierkurs ging feucht-fröhlich über die Bühne, dafür ohne lästige Fliegen. Die Kinder erlebten mal einen etwas anderen Kontakt zum Pferd/Pony. Zuerst wurden die Pferde und Ponys mit etwas Bodenarbeit aufs Longieren vorbereitet und danach merkte jeder, dass alles immer viel leichter aussieht als dass es ist. Doch jeder meisterte seine Arbeit gut (auch die Pferde und Ponys) und konnte am Schluss sein Pferd/Pony korrekt longieren. Die Kinder wollten trotz Regen kaum mehr aufhören und noch andere Pferde und Ponys ausprobieren.


02.Juni 2008 Fohlenbilder

Neue Fohlen Bilder unter unseren Pferden zu finden.



31.Mai 2008 Natural Horsemanship Kurs

Bei besten Bedingungen wurde heute der Kurs "Natural Horsemanship für Einsteiger" durchgeführt. Es war ein gelungener Kurs mit sehr zufriedenen Teilnehmern. Bilder können unter Bilder > Kurse angesehen werden.



21.Mai 2008
Die Bilder vom "Tag der offenen Tür" sind unter


Snapp Shot, Fotografie und Grafik

oder hier unter Bilder zu finden.

03. Mai 2008

Video von der Vorführung mit Noble neu verfügbar! Siehe unter "Bilder -> Video"

30.April 2008
Bilder vom "open day" können betrachtet werden. Siehe unter "Bilder -> open day"

Hier noch der Link der Fotografin Ursula Huber: http://www.snappshot.info Hier können Bilder vom Anlass bestellt werden.

27. April 2008 Tag der offenen Tür
Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen Besucher bedanken. Es war ein gelungener Anlass bei dem sogar das Wetter mit machte. Wir hoffen, dass wir Dein Interesse wecken konnten.

Bilder von diesem Anlass werden sicher bald auf dieser Homepage zu finden sein.

Dezember 2007

Die Webseite geht online! Hier findest du alles rund ums Westernreiten und Pferdeausbildung.

Über einen Eintrag ins Gästebuch oder einen Link auf deiner Seite würde ich mich freuen!